Wolfgang Luderer

Regisseur  Regieassistenz  Drehbuchautor

     

Seine Filme

   

  

 

Infokasten

Nichts Wesentliches gefunden

  

 

  

  

Regisseur Wolfgang Luderer

©Virginia Shue, Hamburg

starfotos@virginia-hamburg.de

Wolfgang Luderer wurde am 4. September 1924 in Dresden geboren.

Er starb bei einem Autounfall am 2. März 1995 in Berlin.

  

Zu DDR-Zeiten begann er in den 50er-Jahren, vor allem für das Fernsehen zu arbeiten. Für viele seiner Filme verfasste er das Drehbuch selbst, z.B. für Effi Briest (mit Angelica Domröse in der Titelrolle) einer seiner wichtigsten Filme. 

 

Zwischen 1958 und 1975 drehte Wolfgang Luderer für den Deutschen Fernsehfunk (später: Fernsehen der DDR) die Serie PITAVAL mit den jeweiligen Untertiteln Weimarer Pitaval, Fernsehpitaval, Bonner Pitaval, Pitaval des Kaiserreiches. Nähere Hinweise und eine Erklärung zu dieser Serie sind hier zu finden >>> 

 

Die TV-Serie Zur See, bei der basierend auf tatsächlichen Ereignissen zwischenmenschliche Probleme erörtert, alltägliche Herausforderungen gemeistert, riskante Manöver durchgeführt sowie schwerwiegende Entscheidungen getroffen werden, lief zwischen 1974 und 1976 mit großem Erfolg im DDR-Fernsehen. Hier spielten die Publikumslieblinge Günter Naumann und Horst Drinda die Hauptrollen. (Quelle: Klappentext DVD)

  

Anfang der 80er-Jahre fing W. Luderer an, auch für das Westfernsehen zu arbeiten und er dreht Serien wie Die Wicherts von nebenan, Forsthaus Falkenau, Episoden für den Tatort, wie Mordauftrag, Verspekuliert oder Fluppys Masche, Ein Fall für zwei - Überstunden oder Polizeiruf 110 - Siegquote 180).

  

Wolfgang Luderer war mit der Schauspielerin Edith Volkmann verheiratet, aus dieser Verbindung entstammt Tochter Ulrike Luderer, die heute Schauspielerin ist.

  

  

  

  

  

 

 

   

 

 

 

 

 

 

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet: 6. Sept. 2017

  

Diese Kurzbiografie kann nur rudimentär sein und die auf der Seite genannten Filme nur eine Auswahl von Filmen der Künstlerin / des Künstlers enthalten. Die Angaben erheben daher keineswegs den Anspruch auf Vollständigkeit, deshalb sind Links angebracht, die weitere Hinweise geben. Da ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe, kann ich auch keine Gewähr dafür übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Sollten mir bei den o.g. Angaben inhaltliche Fehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle korrigiert.