Die Kümmeltürkin geht

1985

 

Filmliste Jeanine Meerapfel

  

  

  

Regie

Jeanine Meerapfel

Drehbuch

Jeanine Meerapfel

Produktion

Journal-Film Klaus Volkenborn

Kamera

Johann Feindt

Musik

Markus Lichtmann

FSK

-

Länge

88 Minuten

Sonstiges

- Kritik von Wilhelm Roth, epd Film, Nr. 6, Juni 1985

- www.filmportal.de

Auszeichnung

- Preis der Deutschen Kritiker 1985

- Otto-Dibelius-Preis im Forum der Internationalen Filmfestspiele von Berlin

Ur-/Erstaufführung

06.02.1987 WDR

Genre

Dokumentarfilm

  

 

   

Darsteller

Melek Tez

Niyazi Türgay
Erna Krause

    

  

    

Inhalt

 

"Geschickt umgeht Jeanine Meerapfel die Spannungslosigkeit des reinen Interviewstils, indem sie verschiedene Situationen für sich selbst sprechen läßt. So befragt sie Melek Tez nicht nach ihren Erfahrungen mit Ämtern und Behörden, sondern begleitet sie mit der Kamera. Und fast beiläufig wird dabei die wachsende Ausländerfeindlichkeit deutlich in den überall sichtbaren Graffities >Türken raus<." (Quelle: Basisfilm)

  

  

Pressestimmen

"Doch noch nie hat man dieses Thema - trotz zahlreicher filmischer Bemühungen darum - so ganz und gar unsentimental und doch feinnervig dargestellt gesehen. Hier werden keine wortreichen Schuldzuweisungen wie Holzhammer geschwungen, hier genügen liebevoll-scharfsichtige und nachdenkliche Beobachtungen, die betroffen machen, zornig, die anstacheln, die eigene Hilflosigkeit, gepaart mit dem kopfabwendenden schlechten Gewissen, zu überwinden. 'Die Kümmeltürkin geht' - das ist Kino der Provokation, des Zorns und der Spannung."

Hannoversche Allgemeine, Hannover (gt, 19.04.85)

  

"Für mich war dies einer der besten diesjährigen Berlinale-Filme, weil er mehr erreicht und bewegt als viele Worte, Reportagen oder Diskussionen."

TIP, Berlin (Hans-Ulrich Pönack, Nr. 8/85)
  
"So gelingt es ihr, einem Thema, das heute verbraucht scheint, neue, überraschende Bilder und Töne zu entlocken" 

(Frankfurter Rundschau, Frankfurt am Main (Malte Ludin, 30.04.85)

(Quelle: www.meerapfel.de)

 

 

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet: 22. Dez. 2015

  

Die o.g. Angaben zum Film sind nach bestem Wissen gesammelt, aufgeschrieben und bearbeitet worden und enthalten zum Teil Texte aus fremden Webseiten bzw. literarischen Quellen.

Weiterhin möchte ich bemerken, dass ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe und keine Gewähr dafür übernehmen kann. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Sollten mir bei den o.g. Angaben Fehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle ebenfalls entfernt bzw. korrigiert.