Heinz von Cramer

Regisseur  Drehbuchautor

   

S e i n e   F i l m e

  

  

 

Infokasten

 

Nichts Aktuelles

  

  

  

 

   

Geboren am 12. Juli 1924 in Stettin. Er wuchs in Potsdam auf. 

Heinz von Cramer

(mit Erlaubnis des Fotografen Sandro Most)

Gestorben am 24. März 2009 in Viterbo/Italien (SWR-Pressestelle).

 

1938 - 43 Studium der Musiktheorie bei Boris Blacher.

 

1944 desertiert und in Berlin untergetaucht.

 

1946 Dramaturg und Hörspiel-Regisseur beim RIAS, schrieb Opernlibretti, Hörspiele und Romane.

 

1953 emigrierte von Cramer nach Italien und lebte als freier Schriftsteller auf der Insel Procida in Italien. 1975 erhielt er den Hörspielpreis der Kriegsblinden für seine Inszenierung der Goldberg-Variationen von Dieter Kühn, 1985 für Nachtschatten von Friederike Roth.

   

Lebte bis zu seinem Tod auf der Insel Procida in der Bucht von Neapel und in München. Von Cramer strebte Ende der 1960er-Jahre mit literarischen Themen und Vorlagen (z.B. Ionesco, Jandl/Mayrökker) und poetischer Montage nach einer fernsehspezifischen Filmkunst.

 

Heinz von Cramer gilt als der führende Autor von experimentellen Hörspielen, bei denen er als Untermalung und Ergänzung von gesprochenen Texten Eigenkompositionen und verschiedene Geräusche einsetzt.

  

Der erste Fernsehfilm Dieser Mann und Deutschland (1967, DAG-Preis in Gold) ist eine von dem Tod des Journalisten Kurt Lichtenstein angeregte Abrechnung mit der westdeutschen Gegenwartsgesellschaft, in der ein verletzlicher Emigrant nicht heimisch werden kann. 

(Quelle: Einige Informationen aus der Wikipedia-Seite und Egon Netenjakob: "TV-FILMLEXIKON - Regisseure - Autoren - Dramaturgen", Fischer TB-Verlag, 1994, Frankfurt/Main, 518 Seiten)

  

  

  

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Layout: Rosemarie Kuheim
Bearbeitet: 3. Oktober 2018

 
Diese Kurzbiografie kann nur rudimentär sein und die auf der Seite genannten Filme nur eine Auswahl von Filmen der Künstlerin / des Künstlers enthalten. Die Angaben erheben daher keineswegs den Anspruch auf Vollständigkeit, deshalb sind Links angebracht, die weitere Hinweise geben. Da ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe, kann ich auch keine Gewähr dafür übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt. Sollten mir bei den o.g. Angaben inhaltliche Fehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle korrigiert.