Tatort - Schüsse in der Schonzeit 

1977

 

Filmliste Helmuth Ashley

  

  

  

Regie 

Helmut Ashley

Drehbuch 

Willi Purucker

Produktion 

Bayerischer Rundfunk

Kamera 

Klaus Werner

Musik 

Frank Duval

Länge 

85 Minuten

Sonstiges

TV-Krimiserie

Genre 

Alle Tatorte mit Kriminalhauptkommissar Melchior Veigl alias Gustl Bayrhammer

  

  

 

Darsteller

Rolle

Gustl Bayrhammer 

Kriminalhauptkommissar Veigl

Helmut Fischer 

Kriminalhauptmeister Lenz

Willy Harlander  

Kriminalmeister Brettschneider

Ingrid Capelle 

Frau Hansen

Eberhard Peiker 

Rotter im LKA

Martin Semmelrogge 

"Dscho"

Werner Asam  

Biwi

Siegfried Rauch 

Hannes Mader

Veronika Fitz 

Frau Mader

Hans Stadlbauer 

Opa von Dscho

Jörg Hube  

Der Wirt vom Jägerstübl

Viola Böhmelt 

Das Mädchen

  

  

    

Inhalt

 

Kommissar Veigl hat eine Kollegin aus Berlin zu Gast und er fühlt sich verpflichtet, die Dame mit bajuwarischen Gebräuchen vertraut zu machen. Dazu gehört auch der Besuch einer Heimatbühne, wo ein schaurig-schönes Wildererdrama auf der Bühne abrollt.

Doch kurz darauf wird es bitter ernst. Unweit von München wird die in einem Schlafsack verpackte Leiche eines jungen Mädchens gefunden. Bei den Recherchen stoßen Veigl und seine Helfer Lenz und Brettschneider auf Spuren, die zur Wildhandlung Landthaler führen, einem alteingesessenen Münchner Geschäft. Der Mann - angeheiratet und mit seinem Stiefsohn Biwi auf Kriegsfuß - ist ein passionierter Jäger. Biwi - auch purer Opposition - hält es mehr mit der Wilderei in ihrer hässlichen, modernen Form.

Der Vater muss zugeben, dass er das durch einen Herzschuss umgekommene Mädchen ein Stück in seinem Wagen mitgenommen hat. Bedrängt, und von Veigl immer mehr in die Enge getrieben, erzählt er schließlich eine eher abenteuerliche Geschichte vom Tod dieses Mädchens, aber der Kommissar ist geneigt, ihm zu glauben.

(Quelle: ARD-Fernsehspiel, Herausgeber: Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland, Heft: Juli bis Sept. 1977)

   

   

 

 

  

  

 

 

 

 

 

  

 

  

  

  

  

  

  

  

  

  

    

 

 

  

  

 

 

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet: 30. Dez. 2015

  

Die o.g. Angaben zum Film sind nach bestem Wissen gesammelt, aufgeschrieben und bearbeitet worden und enthalten zum Teil Texte aus fremden Webseiten bzw. literarischen Quellen.

Weiterhin möchte ich bemerken, dass ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe und keine Gewähr dafür übernehmen kann. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Sollten mir bei den o.g. Angaben Fehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle ebenfalls entfernt bzw. korrigiert.