Münchnerinnen

1975

 

Filmliste Eberhard Itzenplitz

 

  

  

Regie

Eberhard Itzenplitz

Drehbuch

Bernd Schroeder

Vorlage

Nach Ludwig Thoma

Produktion

ZDF

Redaktion

Wolfgang Patzschke

Kamera

Leander Loosen

Musik

Eugen Thomas

FSK

-

Länge

-

Ur-/Erstaufführung

27. Januar 1975

Genre

Fernsehspiel

            

  

Darsteller

Rolle
Hilde Lermann Paula Globerger
Hermann Schlögl Benno Globerger
Trude Breitschopf Mutter Globerger
Eva Kinsky Resi Schegerer
Peter Musäus Nikolaus Schegerer
M. Schwarzmaier Otto Jüngst
Erich Hallhuber Franz von Rigauer
Otto Eisenmann Rubatscher
Bernd Schäfer Laubmann
Kurt Jaggberg Rabl
Kurt Weinzierl Schmidramsl
Edgar Wenzel Grünbaum

                

  

Inhalt  

 

Münchnerinnen spielt im München der Jahre nach 1895. Nehmen wir an 1897. Es ist primär ein Stück über die Bürgersfrau Paula und deren Überdruss am eigenen Milieu. Das Milieu ist personifiziert in ihrem Mann Benno, einem mehrere Jahre älteren Kaufmann, der gerne mehr wäre, als er ist, der aber nicht mehr werden kann, weil er kaum das ist, was er vorstellen soll. Er hat die Rolle des Kaufmanns zu spielen, doch er ist kein Kaufmann. Er hält München für eine Stadt, Paula für seinen Besitz. Beides ist für ihn selbstverständlich. Für ersteres ist er sogar bereit, Geschäfte einzugehen, denen er nicht gewachsen ist. Das andere lässt sich - darüber ist er sich mit anderen Männern einig - zur Not mit Berufung auf patriarchalisches Recht erhalten. Doch Paula versucht, über eine erst zaghafte, dann stürmischere Liebe zu einem Studenten, aus dem Milieu auszubrechen. Dass das nicht gehen kann, liegt nicht zuletzt an dessen Milieu. Es ist letztlich ein Mann seines Milieus, er stellt standesgemäß die Weichen für gute Verhältnisse. Paula ist eigentlich nur für den Schritt vom Jüngling zum Mann notwendig. Aber wie soll sie, die doch in Romanen von einem Glück über alle Schranken hinaus gelesen hat, das verstehen?

(Quelle: Broschüre Das Fernsehspiel im ZDF, Heft 7, Dezember 1974 - Februar 1975, hrg. vom Zweiten Deutschen Fernsehen, Informations- und Presseabteilung / Öffentlichkeitsarbeit)

 

  

  

  

  

  

  

  

  

  


  

 

 

  

   

   

   

   

   

   

    

   

   

  

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet: 26. Mai 2016

  

Die o.g. Angaben zum Film sind nach bestem Wissen gesammelt, aufgeschrieben und bearbeitet worden und enthalten zum Teil Texte aus fremden Webseiten bzw. literarischen Quellen.

Weiterhin möchte ich bemerken, dass ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe und keine Gewähr dafür übernehmen kann. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Sollten mir bei den o.g. Angaben Fehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle ebenfalls entfernt bzw. korrigiert.