Niklaus Schilling

Regisseur  Drehbuchautor  Kameramann

    

  Seine Biografie

  

  

  

 

  

Atem, Der ... R, DA, 1988/89

 

 

Bräutigam, die Komödiantin und der Zuhälter, Der ... Ka, 1968 (D: R. W. Fassbinder)

 

 

Deutschfieber ... R, DA, 1991/92

 

  

Dormire ... R, DA, Ka, 1984/85

Zwei in ihrem Wesen völlig verschiedene Frauen begegnen sich während eine Zugfahrt im Schlafwagenabteil, wobei die eine, eine Journalistin, in ihrem Gegenüber eine ehemalige Konzertpianistin erkennt, die an der Ermordung ihres Mannes mitverantwortlich ist. Ein auf Video entstandener Film, der die Enge des Schauplatzes zu dramatisieren versteht und mehr an Spannung und Emotionen erzeugt als manche Kinoproduktion. Von daher auch ein gelungener Beweis dafür, dass filmisch überzeugende Erzählform unabhängig vom finanziellen Aufwand und der Bilderzeugungstechnik sind. (Handbuch der Kath. Filmkritik)

Darsteller: Sabina Trooger, Sunnyi Melles, Markus Helis, Anthony Paul, Gert Burkhard

    

 

Frau ohne Körper und der Projektionist, Die ... R, DA, 1983

Liebesgeschichte zwischen einer älteren Fernsehmoderatorin und einem jungen Filmvorführer, auf Video gedreht und auf Filmmaterial umkopiert, deren Künstlichkeit als gewolltes Stilmittel hingestellt ist. 110 Minuten.

Darsteller: Liane Hielscher, Gunther Malzacher, Gabriel Barylli.

 

 

Nachtschatten ... R, DA, 1971, 96 Min.

Ein zum Verkauf stehendes Bauernhaus am Moor, irrlichternde Erinnerungen und eine geheimnisvolle junge Witwe sind die beunruhigenden Elemente dieses fantastischen, mit ungewöhnlichem visuellem Ausdruck realisierten, kunstvollen Debütfilms von Schilling.

Darsteller: John van Dreelen, Elke Haltaufderheide, Max Krüger, Ella Timmermann

   

 

Rheingold ... R, DA, 1977, 91 Min.

Melodram. Eine kritische Bestandsaufnahme moderner Beziehungslosigkeit: Der Karrierediplomat versucht, seine Frau im TEE "Rheingold" zu erstechen, als er entdeckt, dass sie ein Verhältnis mit einem Jungendfreund unterhält. Pralles Kino.

Darsteller: Elke Haltaufderheide, Gunther Malzacher, Rüdiger Kirschstein

   

 

Unter vier Augen ... R, DA, Ka, Dok, 1986

    

 

Vertreibung aus dem Paradies, Die ... R, DA, 1976, 119 Min.

Melodram. Nach dem Tod seiner Mutter kehrt der verkrachte Filmschauspieler nach München zurück. Hier bekommt er bei der Filmmafia kein Bein auf die Erde. Ironische Reflexion über die Kinobranche.

Darsteller: Herb Andress, Elke Haltaufderheide, Jochen Busse, Andrea Rau

    

 

Westen leuchtet, Der ... R, DA, 1982

   

 

Willi-Busch-Report, Der ... R, DA, 1979

 

    

Zeichen und Wunder ... R, DA, Da, 1981

   

 

... dazu Kurzfilme, die hier nicht näher aufgeführt sind

  

  

  

   

 

 

  

  

  

  

  

  

  

  

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet: 16.06.2016

 

Diese Aufstellung der Filme erhebt keineswegs den Anspruch auf Vollständigkeit, deshalb sind auf dieser Seite Links angebracht, die weitere Hinweise geben. 

Da ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe, kann ich für diese auch keine Gewähr dafür übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich.

Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft, diese waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Sollten mir bei den o.g. Angaben inhaltliche oder auch Schreibfehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle korrigiert.