Nikos Perakis

Regisseur  Drehbuchautor  Produzent  Bühnenbildner

       

 

S e i n e   F i l m e

   

     

      

    

    

Geboren am 11. Sept. 1944 in Alexandria/Ägypten.

Nikos Perakis

 

Foto: www.clproductions.gr

 

   

Nach dem Abitur an der deutschen Schule in Athen (Dörpfeld-Gymnasium) studierte er an der Kunstakademie in München. Seitdem ist er als Bühnenbildner an Theatern und als Architekt bei Fernseh- und Filmproduktionen tätig; so besorgte er die Ausstattung für Lina Braake, Berlinger, und Die Blechtrommel.

1971 war er Mitbegründer der Filmwerkstatt U. L. M. (Unabhängige Lichtspiel Manufaktur).

 

Mitarbeit bei den Filmen:

1971 Das goldene Ding (zusammen mit Edgar Reitz, Ula Stöckl und Alf Brustellin);

1972 Die Wohngenossin, ein Film für die Redaktion Das kleine Fernsehspiel;

1976 Bomber und Paganini.

Eine weitere Produktion ist die Gemeinschaftsproduktion mit dem ZDF ist der Film Milo Milo.

  

Bomber und Paganini wurde 1976 mit einer Bundesfilmprämie ausgezeichnet; auf dem Filmkomödien-Festival in La Coruña 1977 erhielt er drei der fünf Hauptpreise: als bester Film, für den besten Gag sowie Tilo Prückner als bester Darsteller.

  

Seit Beginn der 1980er-Jahre arbeitet er vorwiegend in Griechenland.

 

(Quelle: Das Fernsehspiel im ZDF, Information und Presse/Öffentlichkeitsarbeit, Heft 23, Dezember 1978 - Februar 1979)

 

   

  

 

 

  

  

  

  

 

 

 

 

 

 

 

 

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet: 22. Jan. 2016

  

Diese Kurzbiografie kann nur Stichpunkte aus dem Leben und Wirken des Künstlers enthalten und erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit, deshalb sind hier Links angebracht, die weitere Hinweise geben. Da ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe, kann ich auch keine Gewähr dafür übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt. Sollten mir bei den o.g. Angaben Fehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle korrigiert.