Hans Quest

Regisseur  Darsteller

       

S e i n e   F i l m e

  

 

Infokasten

  

Weitere Informationen bei Wikipedia

  

   

   

  

  

Regisseur und Darsteller Hans Quest

 

Copyright: Virginia Shue, Hamburg

starfotos@virginia-hamburg.de

    

 

 

 

Geboren am 20. August 1915 im nordrhein-westfälischen Herford 

Gestorben am 29. März 1997 in München

 

Gymnasium. Schauspielschule in Berlin. 1935 – 37 Wuppertaler Bühnen, 1937 – 45 Volksbühne

 Berlin, 1946 bis 50 Kammerspiele Hamburg, dann freier Schauspieler und Regisseur.

Quest inszenierte in den 50er Jahren 15 unterhaltsame Kinofilme, am bekanntesten Wenn der Vater mit dem Sohne (1955) mit Heinz Rühmann. Die größte Resonanz erzielte Quest in den 60ern mit seinen verrätselten Kriminalfilmen nach Francis Durbridge für den WDR, die als sogenannte >Straßenfeger< im Verlauf von jeweils 6 Folgen zu suchtähnlichen Erscheinungen beim Fernsehpublikum führten: 1960 Es ist soweit, 1962 Das Halstuch, 1963 Tim Frazer und 1964 Tim Frazer und der Fall Salinger.

   

Mit freundlichen Komödieninszenierungen wie Heinrich Spoerls Der Maulkorb (1963) und Das Himmelbett (1963) von Jan de Hartog setzte Quest seine Kinoarbeit im Fernsehen fort. Hava, der Igel (1966) von Rusia Lampel, die im jüdischen Milieu einer galizischen Kleinstadt spielende Geschichte vom tapferen Waisenkind Hava in Gestalt von Ulli Philipp, rührte viele Zuschauer zu Tränen.  

 

1982 wurde Hans Quest zum bayerischen Staatsschauspieler ernannt.

  

Zuletzt sah man ihn in der Derrick-Folge Kleiner Gauner 1989.

 

  

  

  

  

 

   

  

  

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet: 22. Jan. 2016

  

Diese Kurzbiografie kann nur Stichpunkte aus dem Leben und Wirken des Künstlers enthalten und erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit, deshalb sind hier Links angebracht, die weitere Hinweise geben. Da ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe, kann ich auch keine Gewähr dafür übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt. Sollten mir bei den o.g. Angaben Fehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle korrigiert.