Griseldis

1974

 

Filmliste Peter Beauvais

  

  

  

Regie

Peter Beauvais

Drehbuch

Peter Beauvais

Vorlage

Nach dem Roman von Hedwig Courths-Mahler

Produktion

SDR

Kamera

W. P. Hassenstein

Musik

Bernd Krampa

FSK

ab 6 Jahre

Länge

110 Minuten

Ur-/Erstaufführung

9. Juni 1974

Genre

Literaturverfilmung

  

   

Darsteller

Rolle

Sabine Sinjen

Griseldis von Ronach

Klaus Barner

Graf Hasso von Treuenfels

Tatjana Iwanow

Komtesse Beate von Treuenfels

Marlene Riphan

Gräfin Anna Salitz-Halm

Heinz Ulrich

Grollmann

Andrea Schober

Gilda

Katrin Schaake

Gräfin Alice von Treuenfels

Friedrich von Thun

Baron Fritz von Dalheim

Betina Kalka

Wärterin Henriette

Petra Gerhard

Zofe Berta

   

  

Klaus Barner und Sabine Sinjen in "Griseldis"

Foto: SWR Media Services

Inhalt

  

Die blonde und sonnige, aber verarmte Griseldis von Ronach befreit den vor ihr geliebten Grafen Harro von Treuenfels von dem scheußlichen Verdacht des Gattenmordes. Sie entlarvt ihre böse Rivalin, die ihr sogar nach dem Leben trachtet und wird am Schluss glücklich mit Graf Harro vereint.

(Quelle: ARD-Fernsehspiel, Herausgeber: Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland, Heft: Juli bis September 1978)  

  

Der mysteriöse Tod der Gräfin Alice von Treuenfels lädt furchtbaren Verdacht auf den Grafen. Auch das Gericht kann einen Nachweis für seine Schuld oder Unschuld nicht erbringen. Da hat Griseldis von Ronach, die Erzieherin seines Töchterchens, einen seltsamen Traum, der sie auf die Spuren der dunklen Tat führt. Mit ihrer Absicht, dem Grafen uneigennützig zu helfen, begibt sie sich in größte Gefahr, denn sie durchkreuzt die hinterlistigen Pläne der Eifersüchtigen.

(Quelle: Beschreibung Amazon)

 

 

 

 

 

 

 

   

  

 

 

  

  

  

  

  

     

 

 

 

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet: 11. Febr. 2016

  

Die o.g. Angaben zum Film sind nach bestem Wissen gesammelt, aufgeschrieben und bearbeitet worden und enthalten zum Teil Texte aus fremden Webseiten bzw. literarischen Quellen.

Weiterhin möchte ich bemerken, dass ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe und keine Gewähr dafür übernehmen kann. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Sollten mir bei den o.g. Angaben Fehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle ebenfalls entfernt bzw. korrigiert.