Es begann bei Tiffany 

1979

 

Filmliste Wolfgang Becker

 

  

  

Regie

Wolfgang Becker

Drehbuch

Walter Kempley

Vorlage

-

Produktion

WDR

Kamera

Werner Kurz

Musik

-

FSK

-

Länge

93 Minuten

Sonstiges

-

Auszeichnung

-

Ur-/Erstaufführung

01.05.1979 ARD

Genre

Komödie

      

  

  

Darsteller

Rolle

Rutger Hauer

Ryder

Siegfried Wischnewski

Petitjean

Katerina Jacob

Sylvia

Hans Clarin

Waldo Meyer

Beate Hasenau

Gloria

Ulli Kinalzik

Harry Moor

Peter Kuiper

Udo Kolonka

Rose Renée Roth

Alte Dame

Wolfgang Gasser

Brenner

Elisabeth Wiedemann

Gerta Hagen

Heinz Schubert

Leo Timpe

Gabriele Moritz

Nacktes Mädchen

Matthias Ponnier

Max

Erich Ludwig

Arnie

Diether Krebs

Charly

Benno Hoffmann

Klaus-Dieter

Dirk Galuba

Harald

Kurt Weinzierl

Holtz

Volker Prechtel

Wege

        

   

     

Inhalt  

 

Manhattan, New York, 1961. Ryder, ein kleiner barfüßiger Junge aus Brooklyn, den es an diesem heißen Sommerabend in den reichen Teil der Stadt verschlagen hat, drückt sich die Nase platt an den märchenhaften Auslagen der teuren Geschäfte. Tiffany. Ein bewaffneter Wachmann kommt mit Geldsäcken heraus, verlädt sie in seinem Panzerwagen. Firma Armbruster - Service and Security. Ein Beutel fällt ihm aus der Hand, platzt auf, ein Silberdollar rollt genau vor die Füße des Jungen. Der Junge tritt geistesgegenwärtig auf die Münze. Aber die Sache geht schief... genau wie seine späteren und immer ernsthafteren Versuche, von den Millionen dieses Unternehmens etwas abzubekommen. Nach seinem letzten und beschämentsten Fehlschlag bleibt dem inzwischen dreißigjährigen Ryder nur die Flucht ins Ausland. In Deutschland trifft er den ebenfalls nicht sehr erfolgreichen Finanzberater Petijean, einen guten Freund seines Vaters aus der goldenen Schwarzmarktzeit. Angeregt durch Ryder's Lebensgeschichte und seinen ungebrochenen Ehrgeiz, entwickelt sich Petitjean einen raffinierten Plan, jedes Geldtransportunternehmen, das in Deutschland natürlich eine Filiale hat, doch noch zu schaffen: Sie mieten eine leerstehende Bank, täuschen mit einer Reihe von Freunden und Verwandten eine Woche regulären Bankbetrieb vor, um am Ende der Woche von Armbruster - Service und Sicherheit - die Millionen quasi "frei Haus" geliefert zu bekommen. Zu ihrer großen Überraschung kommen aber schon am ersten Tag Kunden in die Bank, die sich nicht davon abbringen lassen, Konten zu eröffnen und Kredite zu beantragen. Aus Unkenntnis über die herrschenden Kredit- und Anlagebedingungen verfahren Ryder und Petitjean mit dem ihnen anvertrauten Geld sehr großzügig. Das Bankgeschäft wird ein Riesenerfolg. Nur mühsam können die beiden verhindern, selbst überfallen zu werden. Als am Ende der große Überfall erwartungsgemäß misslingt, wissen sie, was sie zu tun haben: Sie gründen wieder eine Bank!

(Quelle: Broschüre ARD-Fernsehspiel, Herausgeber: Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland, Jahrgänge 1977 - 1985)

   

 

 

Der Drehbuchautor Walter Kempley stammt aus Iowa/USA. Hat in den USA einige Shows produziert und geschrieben, u. a. auch die erfolgreiche Sit-Com "Happy Days". 1976 schrieb er die Drehbuchentwürfe für die deutsche Unterhaltungsserie "Zwei himmlische Töchter", die Michael Pfleghar später weiterbearbeitet hat.

 


  

 

 

 

  

   

   

   

   

   

   

    

   

   

  

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet: 12. März 2016

  

Die o.g. Angaben zum Film sind nach bestem Wissen gesammelt, aufgeschrieben und bearbeitet worden und enthalten zum Teil Texte aus fremden Webseiten bzw. literarischen Quellen.

Weiterhin möchte ich bemerken, dass ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe und keine Gewähr dafür übernehmen kann. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Sollten mir bei den o.g. Angaben Fehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle ebenfalls entfernt bzw. korrigiert.