Tatort (Rechnung mit einer Unbekannten)

1978

 

Filmliste Wolfgang Becker

 

  

  

Regie

Wolfgang Becker

Drehbuch

Peter Hemmer

Vorlage

-

Produktion

WDR

Kamera

Joseph Vilsmaier

Musik

-

FSK

-

Länge

-

Filmbeschreibung

www.tatort-fundus.de

Sonstiges

Tatort - Überlegungen zur Figur des Kommissars Haferkamp

Auszeichnung

-

Ur-/Erstaufführung

23. April 1978

Genre

TV-Krimiserie

      

  

     

Darsteller Rolle
Hansjörg Felmy Kommissar Haferkamp
Willy Semmelrogge Willi Kreutzer
Nicole Heesters Kommissarin Buchmüller
Gertrud Kückelmann Else Rosenkötter
Peter Matic Josef Rosenkötter
Edith Hancke Roswitha Mattusch
Susanne Beck Karin Distel
Bernd Schäfer Scheffner
Karin Eickelbaum Ingrid Haferkamp

           

 

        

Inhalt

Kommissar Haferkamp steht vor einem Mordfall, der auf den ersten Blick ganz klar zu sein scheint: Ein Einbrecher ist in die Villa Rosenkötter eingedrungen. Frau Rosenkötter hat ihn überrascht. Daraufhin hat der Einbrecher sie erschossen und ist geflohen. Als Rosenkötter von einer Party nach Hause kommt, findet er seine ermordete Frau.

Haferkamp ist skeptisch. Er glaubt, dass Rosenkötter etwas mit dem Mord zu tun hat. Aber für die Tatzeit kann Rosenkötter ein einwandfreies Alibi präsentieren, und er ist nicht der Mann, der einen Killer engagieren würde. Ist Karin Distler, Rosenkötters Untermieterin, in die Sache verwickelt? Auch sie hat ein Alibi, und auch das passt Haferkamp nicht. Woraufhin sein Kollege Kreutzer mäkelt: "Wenn einer kein Alibi hat, dann bekommt er 'ne Menge Schwierigkeiten, aber wenn er das Pech hat, ein besonders gutes Alibi zu haben, dann kann er sich eigentlich nur noch aufhängen."

Haferkamp kommt kaum voran, bis plötzlich eine Frau auftaucht, nach der Haferkamp und Kreutzer noch vor Tagen gesucht haben: Frau Mattusch. Überraschend betritt sie die Villa Rosenkötter. Liegt bei ihr der Schlüssel zu dem rätselhaften Fall? (Quelle: Tatort Fundus)

  

  

  

  

  

   

   

   

   

   

    

   

 

 

 

  

   

   

  

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet: 12. März 2016

  

Die o.g. Angaben zum Film sind nach bestem Wissen gesammelt, aufgeschrieben und bearbeitet worden und enthalten zum Teil Texte aus fremden Webseiten bzw. literarischen Quellen.

Weiterhin möchte ich bemerken, dass ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe und keine Gewähr dafür übernehmen kann. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Sollten mir bei den o.g. Angaben Fehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle ebenfalls entfernt bzw. korrigiert.