Nach der Probe 

1984

 

Filmliste Ingmar Bergman

 

  

  

Regie ................................................

Ingmar Bergman

Drehbuch ..........................................

Ingmar Bergman

Vorlage .............................................

-

Schnitt .............................................

Sylvia Ingemarsson

Redaktion  ........................................

Hans-Jürgen Bobermin

Produktion .........................................

Jörn Donner, Gemeinschaftsproduktion SVT1, ORF und ZDF

Kamera ............................................

Sven Nykvist

Musik ...............................................

?

FSK .................................................

?

Länge ...............................................

72 Minuten

Sonstiges .........................................

-

FBW-Bewertung ................................

-

Ausstrahlung .....................................

am 9. April 1984 im Schwedischen Fernsehen, am 22. April 1985 im ZDF

Genre ...............................................

Fernsehfilm, Drama

  

  

  

Darsteller

Rolle

Erland Josephson ...............................

Henrik Vogler

Ingrid Thulin ..................................... Rakel
Lena Olin ........................................... Anna
Nadja Palmsternja-Weiss .................... Anna mit 12 Jahren
Bertil Guve ....................................... Henrik mit 12 Jahren

                  

 

 

Inhalt  

 

Der alternde Theaterregisseur Henrik Vogler studiert eine Aufführung von August Strindbergs Drama Ein Traumspiel ein. Nach der Probe hängt er seinen Gedanken nach. Anna Egerman, die junge Hauptdarstellerin des Stücks, kehrt unter einem Vorwand ins Theater zurück. Es entspinnt sich ein Dialog, in dessen Verlauf Anna von ihrer Abneigung gegen ihre an ihrem Alkoholismus verstorbene Mutter Rakel spricht. Rakel war Henriks einstige Geliebte und Star seiner Inszenierungen. Gegenwart und Vergangenheit, Realität und Fantasie vermischen sich: Rakel tritt auf, versucht Henrik zu verführen. Als dieser ablehnt, verfällt sie in eine bittere Anklage gegen ihren Mann, ihre Tochter Anna und Henrik. Nach Rakels Abgang setzen Henrik und Anna ihre Unterhaltung fort. Anna berichtet von ihrer zerbrechenden Beziehung und ihrer Abtreibung, die sie vielleicht ihrem Freund, vielleicht ihrer Karriere zuliebe hat vornehmen lassen. Gemeinsam malen Henrik und sie sich aus, wie sich die Beziehung zwischen ihnen entwickeln würde, wenn sie sich auf eine Affäre einlassen würden, von den vorsichtigen Anfängen über kurze Leidenschaften und Eifersuchtsszenen bis zum Bruch nach der Premiere. Über ihre Unterhaltung hat Anna ihren Probetermin bei einer Radiosendung vergessen; sie verlässt das Theater, Henrik verfällt wieder in seine Grübeleien. (Quelle: Wikipedia)

  

(Quelle: Broschüre Fernsehspiele Westdeutscher Rundfunk, Juli - Dezember 1976, WDR Pressestelle)

(Quelle: Broschüre Das Fernsehspiel im ZDF, Juni - August 1976, herausgegeben vom Zweiten Deutschen Fernsehen, Informations- und Presseabteilung)

  

  

  

  

 


  

 

 

  

   

   

   

   

   

   

    

   

   

  

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet: 15.10.2016

  

Die o.g. Angaben zum Film sind nach bestem Wissen gesammelt, aufgeschrieben und bearbeitet worden und enthalten zum Teil Texte aus fremden Webseiten bzw. literarischen Quellen.

Weiterhin möchte ich bemerken, dass ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe und keine Gewähr dafür übernehmen kann. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Sollten mir bei den o.g. Angaben Fehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle ebenfalls entfernt bzw. korrigiert.