Für immer und immer 

1996

 

Filmliste Hark Bohm

 

  

  

Regie

Hark Bohm

Drehbuch

Hark Bohm, John Borstin

Vorlage

-

Produktion

Hamburger Kino Kompanie mit WDR

Kamera

Arthur Reinhart

Musik

Marcel Barsotti, Etta Scollo (Titelsong)

FSK

ab 12 Jahre

Länge

88 Minuten

Sonstiges

-

Auszeichnung

-

Ur-/Erstaufführung

30.01.1997

Genre

Thriller, Drama

  

   

  

Darsteller

Rolle

Johanna ter Steege

Susanna

Jeannette Arndt

Melanie

Lili Bohm

Maria

Robert Giggenbach

André

Angela Roy

Melanies Mutter

Hark Bohm

Richter

Ulrike Kriener

Anwältin

Heinz Hoenig

Tobias

    

   

     

Inhalt  

 

Vor der fünfjährigen Maria steht plötzlich eine Frau, die sagt: "Ich bin deine Mutter". Sie taucht aus dem Nichts auf und will das kleine Mädchen aus ihrer gewohnten Umgebung der Pflegefamilie herauslocken. Sie versucht es mit allen Mitteln, sie bedroht den zuständigen Familienrichter. Sie hätte doch als leibliche Mutter ein Vorrecht auf ihr Kind. Marias Pflegeeltern bleibt nichts anderes übrig, als das Kind miteinzubeziehen und überlassen ihr die Entscheidung, bei wem sie von nun an bleiben möchte. Melanie gelingt es tatsächlich, das Kind für eine Woche probeweise zugesprochen zu bekommen.

Aber die Situation gerät aus den Fugen... (rk)

  

  2 Szenefotos aus "Für immer und immer" - Vielen Dank an Einhorn-Film

  

"Bei aller Spannung und emotionaler Dichte bietet der Film mit seiner sensiblen Figurenzeichnung und seinem genauen Blick auf die Lebensverhältnisse weitaus mehr als ein effektgeladener Psychothriller." (Zitiert aus Dirk Jasper-Filmlexikon)

  

"Mit den Mitteln des Psychothrillers erzähltes Gesellschaftsdrama, dessen Wahrhaftigkeit die deutlichen Zugeständnisse an das Genre mildern. Überdurchschnittlich in Inszenierung, Kameraführung und Darstellung." (Zitiert aus "film-dienst" 02/1997)

 

   

  

  

 

 

 

  

 

   

 

   

   

   

   

   

   

    

   

   

  

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet: 10. Febr. 2016

  

Die o.g. Angaben zum Film sind nach bestem Wissen gesammelt, aufgeschrieben und bearbeitet worden und enthalten zum Teil Texte aus fremden Webseiten bzw. literarischen Quellen.

Weiterhin möchte ich bemerken, dass ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe und keine Gewähr dafür übernehmen kann. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Sollten mir bei den o.g. Angaben Fehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle ebenfalls entfernt bzw. korrigiert.