Tatort (Hände hoch, Herr Trimmel!)

1980

 

Filmliste Carlheinz Caspari

 

  

  

Regie

Carlheinz Caspari

Drehbuch

Friedhelm Werremeier und Peter Schulze-Rohr

Vorlage

-

Produktion

NDR

Kamera

Gerd Thieme, Axel Svoboda

Musik

Graziano Mandozzi

FSK

-

Länge

93 Minuten

Auszeichnung

-

Ur-/Erstaufführung

04.05.1980

Genre

TV-Krimiserie

      

    

  

Darsteller

Rolle
Walter Richter Kommissar Trimmel
Karl-Heinz von Hassel Höffgen
Jörg Peter Falkenstein Dr. Sorge
Elisabeth Ackermann Frau Stiller
Martin Borger Klaus Martini
Karin Baal Helga Martini
Günter Klütemeyer Gründler
Arnold Dammann Polizeibeamter Becker
Felicitas Ruhm Gaby
Adrian Hoven Schriller-Lautenbach
Siegried Hackenberg Mathilde Prange
Hans Helmut Dickow Franz Rossko
Nikolaus Schilling Weinreich
Wolfgang Rau Verteidiger

         

       

Inhalt  

 

Kriminalhauptmeister Höffgen macht sich unbeliebt. Nicht nur, dass er laufend Knatsch mit Trimmel hat – eine Dame der Gesellschaft hat es ihm so sehr angetan, dass er an die große Liebe glaubt, was zur Folge hat, dass sein Diensteifer ganz erheblich nachlässt. Als es gar gilt, die Dame seines Herzens zu beschützen, gerät Höffgen in euphorischen Eifer. Die Dame nämlich ist an einen Heiratsschwindler geraten, der ihr eine Abfindung von ihrem Ex-Ehemann – die sie aber gar nicht kassieren durfte, weil sie derweil schon wieder verehelicht war – abspenstig machte.

Für Höffgen trifft es sich, dass er einen offenbar komplizierten Leichenfund recherchieren soll. Er wird aber mit etwas Glück schnell fündig und kann diesen Fall vorschieben. um sich dem Heiratsschwindler zu widmen. Doch die Sache geht schief: Es kommt zu einer gefährlichen Auseinandersetzung, bei der es heißen wird: »Hände hoch, Herr Trimmel!« (Tatort-Fundus)

 

  

 

 

 

 

  

 

  

   

   

   

   

   

   

    

   

   

  

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet: 6. April 2016

  

Die o.g. Angaben zum Film sind nach bestem Wissen gesammelt, aufgeschrieben und bearbeitet worden und enthalten zum Teil Texte aus fremden Webseiten bzw. literarischen Quellen.

Weiterhin möchte ich bemerken, dass ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe und keine Gewähr dafür übernehmen kann. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Sollten mir bei den o.g. Angaben Fehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle ebenfalls entfernt bzw. korrigiert.