Das Hochzeitsfest

1977

  

Filmliste Karl Fruchtmann

 

 

Regie: Karl Fruchtmann

Drehbuch: Eva Walch (nach der Novelle Eine dumme Geschichte von F. N. Dostojewskij)

Produktion: Sender Freies Berlin

Musik: Greziano Mandozzi

Kamera: Kurt Raczeck

Länge: 98 Minuten

Genre: Fernsehspiel

  

 

Darsteller ... Rolle

Bruno Dallansky ... Louis Litvanov

Hildegard Schmahl ... Kate White

Joachim Kerzel ... David Lowery

Friedrich Schoenfelder ... Mr. Hammond

Wolf Roth ... Knocker White

Martin Brandt ... Tosh White

Vera Kluth ... Emily White

Günter Einbrodt ... Tinker White

Veronika Nowag ... Daphne Dawson

Uwe Dallmeier ... Mr. Dawson

Charlotte Joeres ... Mrs. Dawson

Dagmar Biener ... Maureen Dawson

Ulrich Radke ... Martin Dawson

Joachim Tennstedt ... Ringo Ray

Rolf Becker ... Stephen Bullock

Jo Herbst ... Bonky Harris

Klaus Sonnenschein ... Gewerkschaftler

 

  

  

Inhalt

Ein Sohn russischer Emigranten hat es zum Besitzer einer englischen Schuhfabrik gebracht. Dieser Louis Litvanov ist das, was man einen fortschrittlichen Chef nennt. Er respektiert seine Arbeiter, liebt sie geradezu und ist davon überzeugt, dass auch sie ihn als fähigen Unternehmer und väterlichen Patron akzeptieren.

Als er jedoch einen seiner Arbeiter an dessen Hochzeitsabend besucht, verkrampft sich die Feststimmung schlagartig. Zwar wird die Atmosphäre durch den Champagner des generösen Chefs aufgelockert, aber die Arbeiter fühlen sich in ihrer spontanen Freude eingeengt, sie reagieren verstört und aggressiv, ein Journalist beschimpft den betrunkenen Litvanov, und das Brautpaar muss auf sein Bett verzichten, weil der Chef seinen Rausch darin ausschläft. 

Die Träume von Gleichheit und Gleichberechtigung enden kläglich.

 

Karl Fruchtmann (Kaddisch, Krankensaal 6, Spaßmacher, Philadelphia ich bin da, Himmel und Erde) inszenierte zum ersten Mal für den SFB: "Wir spielen eine unmögliche Hochzeit, wir tanzen die Verbrüderung zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern, verrückt, komisch, lustig, mit viel Leben und Lebendigkeit auf einem todtraurigen Hintergrund."

(Quelle: Broschüre ARD Fernsehspiel, Herausgeber: Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland, Ausgabe Januar - März 1977)

  

  

 

 

 

 

  

 

 

 

  

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet: 20. Mai 2016

  

Die o.g. Angaben zum Film sind nach bestem Wissen gesammelt, aufgeschrieben und bearbeitet worden und enthalten zum Teil Texte aus fremden Webseiten bzw. literarischen Quellen.

Weiterhin möchte ich bemerken, dass ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe und keine Gewähr dafür übernehmen kann. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Sollten mir bei den o.g. Angaben Fehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle ebenfalls entfernt bzw. korrigiert.