Die Försterbuben

1985

 

Filmliste Peter Patzak

 

  

  

Regie ................................................

Peter Patzak

Drehbuch ..........................................

Meir Dohnal

Vorlage .............................................

Nach dem Roman von Peter Rosegger

Kostüme ............................................

Edith Almoslino

Redaktion ..........................................

Alfred Nathan (ZDF)

Helmut Fürthauser (ORF)

Produktion .........................................

MR-Film, Wien, Koproduktion ORF / ZDF

Kamera ............................................

Dietrich Lohmann

Musik ...............................................

Ennio Morricone

Bauten .............................................

Herta Hareiter-Pischinger

Länge ...............................................

88 Minuten

Sonstiges .........................................

Die erste Verfilmung des Romans wurde 1955 von Robert A. Stemmle inszeniert.

FBW-Bewertung ................................

-

Ur-/Erstaufführung ............................

26. Mai 1985

Genre ...............................................

Literaturverfilmung

  

  

  

Darsteller

Rolle

Franco Nero .......................................

Der Fremde

Horst Klaus ........................................ Förster Rufmann
Thomas Sigwald ................................. Friedel Rufmann
Georg Friedrich ................................... Elias Rufmann
Heinz Moog ........................................ Michelwirt
Mirjam Ploteny ................................... Helene
Tilo Prückner ...................................... Köhler Krauthas
William Berger ................................... Pfarrer Gerhalt
Christian Spatzek ............................... Kruspel
Brigitte Antonius
Hanna Lussnig
Anton Dworak 
Hans Kraemmer
Pavel Landovsky

                  

 

 

Inhalt  

 

Auf einer winzigen Bahnstation in den steierischen Alpen steigen während eines Schneesturms zwei Menschen aus dem Zug: der siebzahnjährige Gymnasiast Elias Rufmann, der von seinem Vater abgeholt wird, und ein Fremder, der sich ihnen auf dem Weg ins Dorf anschließt. Angeblich kränkelt Elias. Für die wahrscheinlich seelischen Ursachen hat der verwitwete Vater so wenig Verständnis wie für die Illusionen des älteren Sohnes Friedel. Der Fremde, der sich nur scheinbar für die Natur interessiert, verwirrt die misstrauischen Dörfler durch seine Neugier. Zu ihm hingezogen fühlt sich nur Elias, der die Manieren und die Bildung des Fremden bewundert, vor allem aber sein Verständnis spürt. Im Wirtshaus provoziert der Fremde einen heftigen Auftritt des Köhlers Krauthas und seiner verwahrlosten Tochter Gunda. Der Mord an einer reichen alten Frau in der Stadt wird erwähnt. Tage später verschwindet Elias mit dem Gewehr seines Bruders. Der Fremde, der sich an die Selbstmorddrohungen des Jungen erinnert, und Friedel eilen auf getrennten Wegen in den Wald, um Elias zu suchen. In der Nähe der Köhlerhütte fallen Schüsse. Ein neuer Mord verändert und befreit die anderen. Eine tragische Moritat kurz vor dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges.

(Quelle: Broschüre Das Fernsehspiel im ZDF, März - April 1985, herausg. von der Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland)

 

  

  

  

  

 


  

 

 

  

   

   

   

   

   

   

    

   

   

  

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet: 17.10.2016

  

Die o.g. Angaben zum Film sind nach bestem Wissen gesammelt, aufgeschrieben und bearbeitet worden und enthalten zum Teil Texte aus fremden Webseiten bzw. literarischen Quellen.

Weiterhin möchte ich bemerken, dass ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe und keine Gewähr dafür übernehmen kann. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Sollten mir bei den o.g. Angaben Fehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle ebenfalls entfernt bzw. korrigiert.