Westler

1985

  

  

  

Regie ...............................

Wieland Speck

Geboren 1951 in Müllheim/Baden, aufgewachsen in Freiburg, Studium in Berlin und San Francisco, 1975 Gründung des Mannerverlags "mann-o-mann". Arbeitete als Kinoleiter, Schauspieler, Regisseur.

 

Weitere Infos auf der Seite der Berlinale, wobei Wieland Speck seit 1992 Kurator des "Panoramas" der Berlinale ist.

Drehbuch .........................

Wieland Speck, Egbert Hörmann

Ausstattung .......................

Herbert Weinand

Schnitt .............................

Gabriele Bartels

Produzent .........................

Wieland Speck

Produktion ........................

Searcher Filmproduktion Sungen & Grütten, Berlin / ZDF

Kamera ............................

Klemens Becker, Ivan Kocman

Musik ...............................

Engelbert Rehm

FSK .................................

ab 16 Jahre

Länge ..............................

ca. 102 Minuten

Sonstiges .........................

Produktion des Südwestfunks

Drehzeit vom 13.11.1978 - 5.1.1979

Drehorte: Münster, Hamburg, Baden-Baden

FBW-Bewertung .................

-

Ur-/Erstaufführung .............

10. Februar 1980

Genre ..............................

TV-Krimiserie

  

  

  

Darsteller

Rolle

Sigurd Rachman ..................

Felix

Rainer Strecker ................... Thomas
Andi Lucas ......................... Bruce
Sascha Hammer .................. Elke
Frank Redieß ...................... Bernie
Andreas Bernhardt ............... Jürgen
Hans Jürgen Punte .............. Lutze
George Stemkoski ............... Pavel
Zazie de Paris .................... Zazie

                  

 

 

Inhalt  

 

Die Geschichte beginnt in Los Angeles, der westlichsten Stadt des westlichsten Landes, wo sich Felix aus West-Berlin bei seinem Bekannten Bruce aufhält. Wieder in Berlin werden Felix durch Gespräche mit Bruce, der auf Gegenbesuch ist, Unterschiede in der Kultur, im Lebensgefühl und dem Verhältnis zur Geschichte zwischen Neuer und Alter Welt deutlich. 

Diese Erfahrung wird noch vertieft, als die beiden auf Drängen von Bruce, dem Amerikaner, den östlichen Teil der Stadt besichtigen. Während ihres Kurzaufenthalts trifft Felix einen jungen Mann, Thomas, der sich mit Gelegenheitsjobs durchs Leben schlägt und wegen seiner Homosexualität ständig Schwierigkeiten mit seiner Umgebung und den Behörden hat. Seine Beziehung zum Westler, die sich in den folgenden Monaten intensiviert, macht ihn endgültig zum Außenseiter. Für Felix wird die Situation durch den ständigen Wechsel von Trennung und Wiedersehen fast unerträglich. Eine gemeinsame Reise nach Prag, dem alten Zentrum Mitteleuropas, soll die Entscheidung bringen.

 

(Quelle: Broschüre ARD Fernsehspiel, Herausgeber: Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland, Ausgabe Sept. bis Nov. 1985)

 

 

 

  

  

  

 


  

 

 

  

   

   

   

   

   

   

    

   

   

  

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet: 18. Mai 2016

  

Die o.g. Angaben zum Film sind nach bestem Wissen gesammelt, aufgeschrieben und bearbeitet worden und enthalten zum Teil Texte aus fremden Webseiten bzw. literarischen Quellen.

Weiterhin möchte ich bemerken, dass ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe und keine Gewähr dafür übernehmen kann. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Sollten mir bei den o.g. Angaben Fehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle ebenfalls entfernt bzw. korrigiert.