Salmonberries

1991

 

Filmliste Percy Adlon

   

 

 

Regie 

Percy Adlon

Drehbuch 

Percy Adlon

Produktion 

BR / pelemele Film GmbH

Kamera

Tom Siegel

Musik 

Bob Telson, "Barfoot" gesungen von k.d.lang

FSK 

ohne

Länge 

95 Minuten

Sonstiges 

Großer Preis beim Festival in Montreal

Ur-/Erstaufführung 

Montreal 1991

Genre 

Drama, Frauenliebe  

  

   

  

Darsteller

Rolle

Rosel Zech  

Roswitha

k. d. lang  

Kotzebue

Chuck Connors  

Bingo Chuck

Oscar Kawagley 

Butch

Eugene Omiak 

Gvy

Wayne Waterman 

Ronnie

Jane Lind 

Nonyak

Alvira H. Downey 

Izzy

Wolfgang Steinberg 

Albert

Christel Merian  seine Frau

  

  

 

Inhalt  

 

Die junge Kotzebue ist als Findelkind in Alaska aufgewachsen. Um endlich zu erfahren, wer ihre Eltern sind, beginnt sie Nachforschungen anzustellen und begegnet der ostdeutschen Bibliothekarin Roswitha, deren Mann beim ersten Fluchtversuch aus der DDR an der deutsch-deutschen Grenze erschossen wurde. Roswitha ist vor ihrer Vergangenheit nach Alaska geflüchtet. Zwischen Schnee und Eis kommen sich die beiden Frauen näher. Gemeinsam beschließen sie nach Berlin zu fahren, um sich den Fragen der Vergangenheit zu stellen...

Die kanadische Sängerin und Musikerin k.d. lang gab in Percy Adlons einfühlsamer Liebesgeschichte ihr Schauspieldebüt. Rosel Zech erhielt für ihre Darstellung den Bayerischen Filmpreis.

 

 

 

  

  

Anmerkung:

k. d. lang, die das androgyne Mädchen Kotzebue spielt, galt Anfang der 90er Jahre als neuer Shooting Star der Musikszene. Sie wurde damals mit dem Grammy Award ausgezeichnet. Sie war lange Zeit mit Leisha Hailey liiert, die in der lesbischen Band "The Murmurs" (jetzt "Gush") spielt. In diesem Film hat k. d. lang hat meine uneingeschränkte Anerkennung. Chapeau! (rk)

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet: 30. Dez. 2015

  

Die o.g. Angaben zum Film sind nach bestem Wissen gesammelt, aufgeschrieben und bearbeitet worden und enthalten zum Teil Texte aus fremden Webseiten bzw. literarischen Quellen.

Weiterhin möchte ich bemerken, dass ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe und keine Gewähr dafür übernehmen kann. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Sollten mir bei den o.g. Angaben Fehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle ebenfalls entfernt bzw. korrigiert.