Die Verbrechen des Professor Capellari

(Still ruht der See)

1997

 

Filmliste Hans-Christoph Blumenberg

 

  

  

Regie

Hans-Christoph Blumenberg

Drehbuch

Ralph Werner

Vorlage

-

Produktion

Modern Media Filmproduktion

Kamera

Ulrich Jaenchen

Musik

-

FSK

-

Länge

-

Filmbeschreibung

-

Auszeichnung

-

FBW-Bewertung

-

Ur-/Erstaufführung

-

Genre

TV-Krimiserie

      

   

  

Darsteller Rolle
Friedrich von Thun Viktor Capellari
Ulrike Folkerts Isabella Becker
Sissi Perlinger Lilo Nordegg
Irm Hermann Hermine Feichtbauer
Pierre Sanoussi Bliss Jonathan
Karl Schönböck Johannes Capellari
Michael König Emil Heberstein

                

  

Friedrich von Thun spielt den Dr. Capellari

©Andrea Pollak www.isarbote.de

Inhalt  

 

Durch seine rastlose, kriminalistische Neugier wird Capellari in seinen ersten Mordfall verwickelt: Die junge, schöne Sekretärin von Professor Emil Heberstein, der eine bekannte Privatklinik für ganzheitliche Regenerationen besitzt, wird im See ermordet aufgefunden. Die Polizei glaubt in Sepp Schilcher, der auf der ortsansässigen Segelbootswerft arbeitet, den Täter gefunden zu haben. Capellari, der Schilcher durch seine Segelleidenschaft seit langem kennt, glaubt fest an dessen Unschuld - obwohl dieser ein stadtbekannter Spanner ist. Unglücklicherweise flüchtet der verwirrte Schilcher zu Capellari, was diesen in einem knalligen Artikel der rührigen Lokalreporterin Lilo Nordegg (Sissi Perlinger) ins Zwielicht setzt. Capellari, manchmal unterstützt und manchmal behindert durch seine dickköpfige und eigenwillige Haushälterin Hermine (Irm Hermann) und Jonathan (Pierre Sanoussi-Bliss), einen jungen Dauergast aus Haiti, beginnt natürlich auf eigene Faust nach dem Mörder von Marlene Becker zu suchen. Vater Capellari (Karl Schönböck), selbst ein angesehener Professor der Pathologie, verfolgt die Aktion seines Sohnes - ebenso wie die lokale Polizei - mit großer Skepsis. Als Capellari durch die attraktive Isabelle Becker (Ulrike Folkerts), die Schwester der Toten, erfährt, dass Marlene die Geliebte des Klinikchefs war und außerdem eine zweite Liebesbeziehung zu dem windigen Geschäftemacher Udo Pietsch (Markus Bluhm) unterhalten hat, scheint Capellari die Schlüssel für die Lösung des Falles gefunden zu haben. Trotz des handfesten Krachs nach der ersten Begegnung, bekommt Capellari unerwartet detektivische Schützenhilfe von der rasenden Reporterin Lilo Nordegg. Alle Spuren führen in die Privatklinik Heberstein. (Quelle: ZDF-Pressetext)

 

 

  

  

  

 

  

  

  

  

 


  

 

 

  

   

   

   

   

   

   

    

   

   

  

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet: 10. Febr. 2016

  

Die o.g. Angaben zum Film sind nach bestem Wissen gesammelt, aufgeschrieben und bearbeitet worden und enthalten zum Teil Texte aus fremden Webseiten bzw. literarischen Quellen.

Weiterhin möchte ich bemerken, dass ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe und keine Gewähr dafür übernehmen kann. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Sollten mir bei den o.g. Angaben Fehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle ebenfalls entfernt bzw. korrigiert.