Tödliches Alibi

1997

 

Filmliste Hartmut Griesmayr

 

  

  

Regie

Hartmut Griesmayr

Drehbuch

Detlef Michel

Vorlage

-

Produktion

Eberhard Jost

Kamera

Charly Steinberger (war mit der Schauspielerin Susanne Uhlen verheiratet)

Musik

Joe Mubare

FSK

-

Länge

-

Ur-/Erstaufführung

-

Genre

Kriminalfilm

      

  

    

Darsteller

Rolle
Uwe Ochsenknecht Konrad Grothe
Leslie Malton Silvia Grothe
Alexander Radszun Stefan Ehrenberg
Christine Reinhart Heike Mahrenholz
Robert Giggenbach Gerhard König
Martin Lüttge Rolf Petzold

                  

  

Inhalt

Konrad Grothe hat es fast geschafft. Nur ein Skandal kann seine Wahl zum Bürgermeister des konservativen Städtchens noch verhindern. Und genau diese Gefahr droht: Der Privatdetektiv Stefan Ehrenberg soll Grothe die fatale Gewissheit verschaffen, dass seine attraktive Frau Silvia ein Verhältnis hat.
  
Ehrenberg sieht die Chance, seine eigene kriminelle Vergangenheit auszulöschen. Er hat seine Frau umgebracht. Jetzt wird er erpresst. Ehrenberg erschießt Silvias Liebhaber und dann auch Robert Lützow, seinen Erpresser. Er folgt dabei einem sorgfältig ausgearbeiteten Plan, der es ihm ermöglicht, Konrad Grothe vor eine Alternative zu stellen, der dieser nicht entkommen kann: Entweder Ehrenberg händigt der Polizei überzeugende Beweise dafür aus, dass Silvia ihren Liebhaber ermordet hat. Grothes Bürgermeisterkandidatur wäre damit hinfällig. Oder aber sie bekennt sich dazu, Lützow in Notwehr getötet zu haben, weil er sie auf einem Rastplatz nachts überfallen habe. Er war wegen Vergewaltigung vorbestraft.

Grothe und seine Frau sind in den letzten Jahren einander fremd geworden. Sie war einst die attraktivste junge Schauspielerin am städtischen Theater. Er hat sich aus kleinen Verhältnissen zäh nach oben gearbeitet. Zeit für sie hat er kaum noch gehabt. Jetzt schweißt die Not die beiden zusammen. Konrad glaubt, Silvia immer noch zu lieben. Vor allem aber soll sie das gemeinsame Glück, nämlich seine Wahl zum Bürgermeister, nicht gefährden.

Der ehrgeizigen Kommissarin Heike Mahrenholz und ihrem vom Job eher desillusionierten Kollegen Rolf Petzold bleibt nicht verborgen, dass einer der Männer Silvias Liebhaber war und der andere Ehrenberg erpresst haben könnte. Aber der zuständige Staatsanwalt ist Grothes engster Parteifreund, und Silvias Geständnis, Lützow in Notwehr getötet zu haben, klingt für ihn plausibel. Außerdem steigen Grothes Wahlchancen, denn unter Verweis auf die schlimmen Erfahrungen seiner Frau spitzt er seine Kampagne auf den Kampf gegen die Gewaltkriminalität zu, die auch vor der friedlichen Kleinstadt nicht halt mache.

Silvia hat in kürzester Zeit erst die Ermordung ihres Liebhabers und dann die Nötigung ihres Mannes zu dem falschen Geständnis erleiden müssen. Die seelisch angeschlagene Frau bildet den großen Risikofaktor in dem Lügenkonstrukt. Das weiß Ehrenberg. Das weiß Konrad Grothe. Das ahnen auch die Kommissare. Eine erneute dramatische Wendung erzwingt von jedem die Entscheidung
. (Quelle: 3sat)

  

  

  

  

  

 

  

  

  

 


  

 

 

  

   

   

   

   

   

   

    

   

   

  

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet: 20. Mai 2016

  

Die o.g. Angaben zum Film sind nach bestem Wissen gesammelt, aufgeschrieben und bearbeitet worden und enthalten zum Teil Texte aus fremden Webseiten bzw. literarischen Quellen.

Weiterhin möchte ich bemerken, dass ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe und keine Gewähr dafür übernehmen kann. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Sollten mir bei den o.g. Angaben Fehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle ebenfalls entfernt bzw. korrigiert.