Schwarz-Rot-Gold (Alles in Butter)

1982

 

Filmliste Dieter Wedel

 

  

  

Regie 

Dieter Wedel

Drehbuch 

Dieter Meichsner

Produktion 

Norddeutscher Rundfunk

Kamera 

Lajos Koltai

Musik 

Michael Rüggeberg

Länge 

100 Minuten

Genre 

TV-Krimiserie

      

       

  

Darsteller

Rolle
Uwe Friedrichsen   Zollfahnder Zaluskowski

Siegfried W. Kernen  

Zollfahnder Hobel
Edgar Bessen   Globig
George Meyer-Goll Doehlke
Udo Thomer ( 12.01.2006 Professor
Werner Schwuchow  Staack
Gerd Böckmann   Lohse jun.
Heinz Moog   Lohse sen.
Hannelore Elsner   Birgit
Jochen Striebeck  Eyck

         

        

Inhalt

Die Butterschmelze von Lohse sen. steht vor der Pleite. Arbeitsplätze sind gefährdet und auch der Name des Unternehmens. Lohse jun. hat den rettenden Einfall. Dabei kommt ihm die EG-Gesetzgebung entgegen. Lohse jun. bringt es fertig, die Firma innerhalb weniger Jahre in die Gewinnzahlen zu steuern - bis die Zollfahndung einen Tipp von der Konkurrenz bekommt: Mit rechten Dingen kann es bei Lohses zu zugehen, sie unterbieten jeden vernünftigen Preis.

Die Zollfahnder Zaluskowski und Hobel stehen vor einem Fall, der nicht nur herkömmlichen kriminalistischen Spürsinn erfordert, sondern erst recht die Kenntnis der ausgepichten*) EG-Wirtschaftsgesetzgebung. Menschliche Probleme kommen hinzu: selbst wenn es Zaluskowski und Hobel gelingen sollte, Lohse zu fassen, würde das bedeuten, die Firma dicht zu machen, wären die Arbeitsplätze verloren - und eine andere Butterschmelze würde wahrscheinlich das "System Lohse" übernehmen.

(ARD-Fernsehspiel, Herausgeber: Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland, Heft: Oktober bis Dezember 1982)

 

  

*)= ausgefuchst, mit allen Wassern gewaschen, clever, durchtrieben

  

  

  


  

 

 

  

   

   

   

   

   

   

    

   

   

  

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet: 19. Febr. 2016

  

Die o.g. Angaben zum Film sind nach bestem Wissen gesammelt, aufgeschrieben und bearbeitet worden und enthalten zum Teil Texte aus fremden Webseiten bzw. literarischen Quellen.

Weiterhin möchte ich bemerken, dass ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe und keine Gewähr dafür übernehmen kann. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Sollten mir bei den o.g. Angaben Fehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle ebenfalls entfernt bzw. korrigiert.