Vojtěch Jasný

Regisseur  Drehbuchautor

 

S e i n e   F i l m e

  

   

  

  

 

Vojtěch Jasný (1998)

Foto: Magic / Wikipedia

  

  

Geboren am 30.11.1925 in Kelc (Mähren).

 

Studium in Prag Philosophie und russische Literatur an der Karls-Universität.

 

1946 - 51 studierte er Kamera und Regie an der Filmfakultät der Akademie der Musischen Künste.

 

1951 - 56 Filmstudio der Armee.

 

1956 - 70 Autor und Regisseur des Filmstudios Barrandov und des Fernsehens.

 

1969 wurde der Regisseur für den Film Alle guten Landsleute beim Intern. Filmfestival in Cannes für die beste Regie ausgezeichnet.

 

1970 verließ Jasný aus politischen Gründen die Tschechoslowakei und ging nach Österreich, dort bekam er die österreichische Staatsbürgerschaft, danach lehrte und lebte er in New York. Am Wiener Burgtheater arbeitete Vojtěch Jasný auch als Theaterregisseur. Weiterhin wurde er bekannt durch die Verfilmung zweier Bücher von Heinrich Böll, wie z.B. Ansichten eines Clowns und Nicht nur zur Weihnachtszeit.

 

1989 Rückkehr nach Prag.  

   

  

  

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

   

   

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet: 23.03.2012

 

Sollten mir bei den o.g. Angaben Fehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle korrigiert.