Tatort (Zabou)

1990

 

Filmliste Hajo Gies

      

    

  

Regie

Hajo Gies

Drehbuch

Martin Gies und Axel Götz

Vorlage

-

Produktion

Bavaria-Film, Günther Rohrbach / WDR

Kamera

Axel Block

Musik

Klaus Lage, Interpret: Joe Cocker

FSK

ab 16 Jahre

Länge

ca. 97 Minuten

Sonstiges

www.tatort-fundus.de

Auszeichnung

-

Ur-/Erstaufführung

Kino: 05.03.1987, TV 22.07.1990

Genre

TV-Krimiserie

      

    

    

Darsteller

Rolle

Götz George

Hauptkommissar Schimanski

Eberhard Feik

Hauptkommissar Christian Thanner

Claudia Messner

Zabou

Wolfram Berger

Hocks

Hannes Jaenicke

Melting

Dieter Pfaff

Schäfer

Ralf Richter

Sandrowski

Klaus Lage

Koch

Annette Kreft

Empfangsdame

Gerd Jochum

Geschäftsführer

      

    

       

 

Inhalt

Bei der Eröffnung eines Schickeria-Nachtclubs in Duisburg verhaftet Schimanski, Kommissar der Duisburger Kripo, dort einen Verdächtigen und kommt damit einem Syndikat in die Quere, das am Rauschgift offenbar noch größeres Interesse hat als am Geschäft mit dem Sex. Bei der Fahndung nach den Hintermännern des Drogenhandels trifft Schimanski auf Zabou, die Tochter einer ehemaligen Freundin. Sie arbeitet in der Disco, vor der aus die Spuren zu den Händlern führen. Schimanski will das Mädchen aus dem Milieu herausholen und macht sich verbissen auf die Suche nach den Bossen. Diese wiederum hängen ihm einen Mord an, so dass der Kommissar zwischen alle Fronten gerät und von Gangstern und Polizei gejagt wird. Zabou linkt ihn pausenlos und erweist sich schließlich selbst als Boss der Dealer. Trotzdem kann Schimanski alle Gefahren überstehen und sich rehabilitieren. (Quelle: Hörzu Filmdatenbank)

  

  

Schimanski ermittelt gegen die Drogenmafia. Die Spur führt in einen luxuriösen Club, in dem sich politische Prominenz, Geldadel und Halbwelt ein Stelldichein geben. Doch plötzlich steht er vor Zabou. Er kennt sie von früher, als sie noch ein Kind war, die Tochter seiner Freundin. Damals war er wie ein Vater für sie. Aber was macht sie jetzt hier? Schimanski hat nur einen Gedanken: Sie muß raus aus diesem Sumpf von Rauschgift und Kriminalität, er muß sie retten. Aber Zabou hat gar keine Lust, ihm zu folgen. Im Gegenteil, sie versucht, zwischen Schimanski und Hocks, dem Geschäftsführer des Clubs, zu vermitteln.
Der Kommissar willigt in ein Treffen ein und bemerkt viel zu spät, daß man ihm eine Falle gestellt hat: Er wird mit Drogen vollgepumpt, und plötzlich liegt neben ihm der tote Hocks, mit seiner Dienstwaffe erschossen. Schimanski landet im Krankenhaus, aber nun hat er auch die Polizei gegen sich, denn alle Indizien sprechen für seine Schuld. Thanner nimmt sich des Falles an, aber Schimanski zieht es wieder einmal vor, sich selbst zu helfen. Zunächst sucht er Zabou auf und zwingt sie, sich an der Suche nach den Hintermännern zu beteiligen. Dabei sind sie ständig auf der Flucht - vor der Polizei und vor den Gangstern. Zwischen den beiden entwickelt sich eine starke Spannung. Mal sieht es so aus, als ob Zabou ihn ans Messer liefern wollte, dann rettet sie ihn aus Lebensgefahr. Verbissen ermittelt Schimanski weiter, immer ein Ziel vor Augen: Er muß das Mädchen retten. Bis er am Ende vor der traurigen Wahrheit steht.
(WDR-Pressetext)
  

  

  

  

  

  

 

 

  

   

   

   

   

   

   

    

   

   

  

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet: 20. Mai 2016

  

Die o.g. Angaben zum Film sind nach bestem Wissen gesammelt, aufgeschrieben und bearbeitet worden und enthalten zum Teil Texte aus fremden Webseiten bzw. literarischen Quellen.

Weiterhin möchte ich bemerken, dass ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe und keine Gewähr dafür übernehmen kann. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Sollten mir bei den o.g. Angaben Fehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle ebenfalls entfernt bzw. korrigiert.