Stella 

1982

 

Filmliste Franz Josef Wild

 

  

  

Regie ................................................

Franz Josef Wild

Drehbuch ..........................................

Fernsehfassung Franz Josef Wild

Vorlage .............................................

Nach einem Schauspiel von J. W. von Goethe

Schnitt .............................................

Hildegard Sessuner

Ton ..................................................

Friedrich Delonge

Kostüme ...........................................

Ilse Dubois 1)

Produktionsleitung .............................

Horst Borasch

Produktion .........................................

Gemeinschaftsproduktion des Sender Freies Berlin und des Bayerischen Rundfunks

Redaktion ..........................................

Hans Kwiet

Kamera ............................................

Gottfried Sittl, Fritz Hochholzer, Jochen Kindler, Michael Bumm

Musik ...............................................

?

Szenenbild ........................................

Roman Weyl

Länge ...............................................

85 Minuten

Sonstiges .........................................

- Eine Gemeinschaftsproduktion zum 150. Todestag des Dichters.

- Wissenswertes bei krimiserien.heimat.eu

FBW-Bewertung ................................

-

Fernsehsendung ................................

14. März 2982

Genre ...............................................

Fernsehspiel nach klassischem Schauspiel

  

  

  

Darsteller

Rolle

Dietlinde Turban .................................

Stella

Judy Winter ........................................ Cäcilie
Robert Atzorn ..................................... Fernando
Michaela Geuer ................................... Lucie
Christoph Lindert ................................ Verwalter
Ursula Dirichs ..................................... Postmeisterin
Melanie Jung ...................................... Annchen
Robinson Reichel ................................. Karl
Alexander Graber ................................ Robinson
Peter Bertram ..................................... Diener

                  

 

 

Titelvignette zu Goethe's Stella. Zur Schluss-Szene. Cäcilie führt Stella dem Fernando wieder zu.

Urheber: Daniel Nikolaus Chodowiecki

Dieses Werk ist gemeinfrei, weil die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist.

 

Inhalt  

 

Fernando hat sein Weib Cäcilie und die gemeinsame Tochter Lucie verlassen und sich der Geliebten Stella zugewandt. Aber auch sie verlässt er wieder. Nach Jahren der Trennung zieht es Fernando zurück zu Stella. Bei dieser Rückkehr wird er unvermutet mit beiden Frauen - Stella und Cäcilie - konfrontiert. Ein extremer Dreieckskonflikt beginnt.

(Quelle: Broschüre ARD Fernsehspiel, Januar - März 1982, herausg. von der Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland)

  

  

 

Über Ilse Dubois, Kostümbildnerin:

Sie wurde 1922 in Berlin geboren und begann 1943 - nach abgeschlossener Ausbildung zur Modegraphikerin - als Kostümbildner-Assistentin bei der Ufa in Babelsberg. 1948 Umzug nach München - dort als freischaffende Kostümbildnerin tätig. Sie hat seitdem fast 200 Serien, Fernseh- und Dokumentarspiele sowie 38 Filme mit Kostümen ausgestattet. Darunter waren so bekannte Filme wie Pünktchen und Anton, Ich denke oft an Piroschka, Das Wunder des Malachias. Ihre bevorzugten Arbeitsgebiete sind historische Kostüme und Uniformen. Der SFB holte sie u.a. für die Fernsehspiele Nathan der Weise und Die Macht der Finsternis (Oswald Döpke) sowie den Zweiteiler Das Klavier (Regie: Fritz Umgelter). 

Die Kostüme für Stella hat sie - im Einverständnis mit dem Regisseur Wild - bewusst schlicht gehalten. Weil, so sagt Ilse Dubois, "der Konflikt", den Goethe in Stella - dem Schauspiel für Liebende - behandelt, ja zeitlos ist und durchaus nicht altmodisch.

(Textquelle: Broschüre ARD Fernsehspiel, Januar - März 1982, herausg. von der Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland)


  

 

 

  

   

   

   

   

   

   

    

   

   

  

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet: 12. Oktober 2016

  

Die o.g. Angaben zum Film sind nach bestem Wissen gesammelt, aufgeschrieben und bearbeitet worden und enthalten zum Teil Texte aus fremden Webseiten bzw. literarischen Quellen.

Weiterhin möchte ich bemerken, dass ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe und keine Gewähr dafür übernehmen kann. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Sollten mir bei den o.g. Angaben Fehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle ebenfalls entfernt bzw. korrigiert.