Bernhard Sinkel

Regisseur, Autor, Produzent

    

Seine Biografie

   

  

  

  

 

 

Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull ... R, DA, TV, 5 Teile, 1982

Gepflegte und prominent besetzte Neuverfilmung des Romans von Thomas Mann um einen Frauenhelden und Hasardeurs.

Info: Es gibt noch eine weitere Verfilmung von 1957, Regie: Kurt Hoffmann, die, in der Titelrolle mit Horst Buchholz, wesentlich besser gelungen ist.

 

  

Berlinger - Ein deutsches Abenteuer ... R zus. m. Alf Brustellin, DA, 1975

 

  

Clinch ... R, DA, TV, 1973, Kamera: Alf Brustellin

Clinch ist ein Fernsehfilm aus dem Jahre 1973. Er wurde für die ZDF-Reihe „kleines Fernsehspiel“ produziert.

Ein Diagramm über die Beziehung von zwei Menschen, die sich auseinanderleben, die aber nicht einmal so sehr von der Umwelt, sondern vor sich selbst die Fasson wahren wollen. So bleiben sie trotzdem aufeinander fixiert; die seelische Trennung drückt sich darin aus, dass die Sprache als Kommunikationsmittel versagt und in völliges Verstummen mündet. (Quelle: HP Sinkel)

  

 

Deutschland im Herbst ... R zus. mit anderen Regisseuren, DA, 1978  

  

 

Hemingway ... R, DA, TV, 4 Teile, 1988

Film über das Leben Ernst Hemingways mit Stacy Keach in der Titelrolle.

  

 

Kaltgestellt ... R, DA, 1980

 

 

Kinoerzähler, Der ... R, DA, P, 1993

 

 

Lina Braake oder Die Interessen der Bank können nicht die Interessen sein, die Lina Braake hat ... R, DA, P, 1975  

  

 

Mädchenkrieg, Der ... R zus. m. Alf Brustellin, DA, 1976/77  

  

 

Aus dem Leben eines Taugenichts ... R, DA, 1977  

  

 

Väter und Söhne ... R, TV, 4 Teile, 1986 (135, 120, 120 und 135 Min.)

Schildert Aufstieg und Niedergang einer deutschen Industriellenfamilie zwischen 1911 und 1946 sowie die Rolle der chemischen Industrie im Nazi-Deutschland. Der Hessische Rundfunk ergänzt den ARD-Film mit der Dokumentation »Schaltstelle der Macht« über das IG-Farben-Haus in Frankfurt am Main.

Darsteller: Burt Lancaster, Bruno Ganz, Dieter Laser, Tina Engel, Martin Benrath, Herbert Grönemeyer, Christian Doermer, Alexander Radszun, Katharina Thalbach

  

  

 

  

  

  

  

  

  

  

 

 

 

  

  

 

 

 

 

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet: 16.06.2016

 

Diese Aufstellung der Filme erhebt keineswegs den Anspruch auf Vollständigkeit, deshalb sind auf dieser Seite Links angebracht, die weitere Hinweise geben. 

Da ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe, kann ich für diese auch keine Gewähr dafür übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich.

Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft, diese waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Sollten mir bei den o.g. Angaben inhaltliche oder auch Schreibfehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle korrigiert.