Carl Schenkel

Regisseur  Drehbuchautor

    

S e i n e   F i l m e

   

  

    

   

 

  

Geboren am 8. Mai 1948 in Bern.

Gestorben am 1. Dezember 2003 in Los Angeles/Kalifornien.

  

Als Jugendlicher versuchte sich Carl Schenkal als Autor bei einer Tageszeitung. Er schrieb Reportagen, auch Filmkritiken, weil er eigentlich Journalismus studieren wollte. 1968 Beginn eines Soziologiestudiums in Frankfurt. Nebenjob bei einer Presseagentur.

  

Später wurde Schenkel Assistent eines Grafikers und eines Fotografen. Seinen ersten Kontakt mit der Filmbranche hatte er durch kleine eigene Werbefilme, z.B. mit einem Film über die Stadt Frankfurt.

  

Er assistierte Wolfgang Staudte und wechselte 1976 nach München, um dort ebenfalls als Regieassistent bei Sergiu Nicolaescu, Sigi Rothemund und Harald Reinl zu arbeiten. Für den Produzenten Carl Spiehs realisierte Schenkel 1981 mit seinem eigenen Drehbuch seinen ersten Spielfilm Kalt wie Eis.

  

Danach suchte Schenkel weitere Erfahrung bei den Filmen Die Supernasen mit Thomas Gottschalk und Mike Krüger

  

Nach dem großen Erfolg seines Thrillers Abwärts (1984) holten die Produzenten der HBO-Serie "Hitchhiker" Schenkel nach Kanada. Dort inszenierte er mehrere der halbstündigen Fernsehserienfolgen und erhielt dafür den Best Director Cable Award. 1989 drehte er den bei Kritikern viel beachteten Film Zwei Frauen. 

   

Carl Schenkel stirbt am 1. Dezember 2003 in Los Angeles.

 

  

  

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet: 3. Juli 2016

  

Diese Kurzbiografie kann nur Stichpunkte aus dem Leben und Wirken des Künstlers enthalten und erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit, deshalb sind hier Links angebracht, die weitere Hinweise geben. Da ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe, kann ich auch keine Gewähr dafür übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt. Sollten mir bei den o.g. Angaben Fehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle korrigiert.