Sonja Kirchberger

  

  

Infokasten

       

Sonja Kirchberger bei Filmportal

  

Filme im Fernsehen mit Sonja Kirchberger der nächsten 4 Wochen

 

Sonja Kirchberger wird vertreten von actors-connection.de 

  

    

  

  

  

Sonja Kirchberger, Berlinale 2012 - Foto: Siebbi

Sonja Kirchberger, Berlinale 2012

 

Urheber: siebbi

Diese Datei ist unter der Creative-Commons-Lizenz „Namensnennung 3.0 nicht portiert“ lizenziert.

Sonja Kirchberger wurde am 9. November 1964 in Wien geboren.

 

Sie hat den Beruf der Zahntechnikerin gelernt. Nahm dann Unterricht im klassischen Ballett und gehörte von 1974 bis 1978 zum Ballett der Wiener Oper. Angeblich wurde Sonja Kirchberger 1988 von dem Regisseur Robert van Ackeren in einem Möbelkatalog entdeckt und gab ihr die Hauptrolle der Coco in seinem Film Die Venusfalle.

 

Nach diesem Leinwanderfolg nahm Sonja Kirchberger Schauspiel-, Sprech- und Gesangsunterricht. Dem Kino- und TV-Publikum ist sie aus einer Vielzahl von erfolgreichen Produktionen bekannt, z.B. Der König von St. Pauli von Dieter Wedel, wo sie leider einen tödlichen Unfall erleben musste. Der Bühne blieb Sonja Kirchberger ebenfalls in den vergangenen Jahren nicht fern. So ging sie 1995 mit "Weibsteufel" und 1997/98 als "Effi Briest" auf Tournee und war 1996 und 1997 sowie 2001 die Buhlschaft im Berliner "Jedermann".

 

Sonja Kirchberger war von 2001 bis 2012 mit dem Schauspielerkollegen Jochen Nickel liiert. 

  

Eine ihrer letzten Filmarbeiten ist die Rolle der Marie Freytag in Oskar Roehlers Film Quellen des Lebens. 2016 war sie in der "antiromantischen Liebeskomödie" Gut zu Vögeln zu sehen, die aber von der Kritik mehr oder weniger verrissen wurde (siehe epd-film). 

 

  

         

 

Eine kleine Auswahl von Filmen mit Sonja Kirchberger

   

   

Titel

Jahr Regie

Die Venusfalle

1987

Robert van Ackeren

Die wahre Geschichte von Männern und Frauen 1991 Robert van Ackeren
Es lebe die Liebe, der Papst und das Puff 1992 Peter Patzak

Peanuts - Die Bank zahlt alles

Auf Anraten seiner extravaganten Geliebten beschließt der Bauunternehmer Jochen Schuster, der bisher immer nur kleine Brötchen backen durfte, sein Image von Grund auf zu ändern. Tatsächlich gelingt es ihm dank Maßanzug und nagelneuem Toupet, dem aalglatten Banker Hackmann einen Zehn-Millionen-Mark-Kredit für ein windiges Bauvorhaben aus dem Kreuz zu leiern. Erst als Schusters Schuldenberg auf satte vier Milliarden Mark angewachsen ist, beginnen die hohen Herren der Kreditinstitute das falsche Spiel zu durchschauen. (Quelle: Amazon)

1995 Carlo Rola
Einsatz in Hamburg (Episode: Rückkehr des Teufels) 2002 Lars Becker
Neues vom Wixxer 2006 Cyrill Boss, Philipp Stennert

Die Quellen des Lebens

Deutschland 1949: Kriegsheimkehrer Erich (Jürgen Vogel) fühlt sich fremd nach seiner Rückkehr in die noch junge Bundesrepublik. Mit ihm und den Generationen seiner Kinder und Enkel erleben wir die echten Meilensteine der Geschichte der Bundesrepublik: Die Ehefrau hat eine Geliebte, zur Mitarbeit am Wirtschaftswunder wird eine Gartenzwergfabrik gegründet, der Sohn wird Dichter, nur dichtet dessen Frau viel besser, und der Enkel, gestählt durch 'Gruppe 47' und freie Liebe, ist dann überraschenderweise in der Lage, die wahre, einzige, wirkliche Liebe zu finden und dann doch frohgemut in diesem Land der Narzisten, Neobourgoisie und Ex-Nazis zu einem guten Menschen zu werden... Und sogar der Kriegsheimkehrer ist zu großen, seine Frustration überwindenden Taten fähig. (Quelle: Beschreibung x-filme.de)

Darsteller: Jürgen Vogel, Meret Becker, Moritz Bleibtreu, Kostja Ullmann, Lavinia Wilson, Sonja Kirchberger, Wilson Gonzales Ochsenknecht, Thomas Heinze, Steffen Wink, Rolf Zacher u.v.a.

2011/12 Oskar Roehler

Drehbuch: Oskar Roehler

      

       

  

  

  

  

  

 

 

  

 

 

 

 

 

 

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet: 8. Oktober 2017

 

Diese Kurzbiografie kann nur rudimentär sein und die genannten Filme nur eine Auswahl von Filmen der Künstlerin enthalten. Die Angaben erheben daher keineswegs den Anspruch auf Vollständigkeit, deshalb sind Links angebracht, die weitere Hinweise geben. Da ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe, kann ich auch keine Gewähr dafür übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Sollten mir bei den o.g. Angaben inhaltliche Fehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle korrigiert.