Jonathan 

1970

 

Filmliste H. W. Geißendörfer

  

  

Regie: Hans W. Geißendörfer

Drehbuch: Hans W. Geißendörfer

Produktion: Iduna

Musik: Roland Kovac

Kamera: Robert Müller

Länge: 97 Minuten  

Sonstiges: Weitere Informationen bei www.vampire-world.com

Genre: Horror

  

    

Darsteller ... Rolle

Jürgen Jung ... Jonathan

Paul Albert Krumm ... Graf

Hertha von Walther ... Lehrerin

Hans Dieter Jendreyko ...Joseph

Oscar von Schab ... Professor

Thomas Astan ... Thomas

Ilse Künkele ... Lenas Mutter

Wilfried Klaus ... Pfarrer

Eleonore Schminke ... Lena

Ilona Grübel  ... Eleonore

Arthur Brauss  ... Adolph

  

 

Inhalt 

"Ein Professor der Vampirologie will die grausame Herrschaft des blutsaugenden Grafen brechen, der mit seinen Konkubinen, Untergebenen und Gefangenen in einem Barockschloss wohnt. Der Knecht Jonathan dringt nach einer beschwerlichen Reise ins Schloss ein. Er wird erkannt und gefangengenommen. Freunde kommen ihm rechtzeitig zu Hilfe. Es gelingt ihnen, die Gefangenen zu bewaffnen und mit ihrer Hilfe die Vampire ins nahe gelegene Meer zu treiben, wo sie elend untergehen" (Info-Schau '79).

  

Es ist bezeichnend für Hans W. Geißendörfer, dass sein Debüt-Film Jonathan (ein Jahr zuvor hatte er Der Fall Lena Christ fürs Fernsehen gedreht) ein Genre-Film ist. So wie er sich in späteren Jahren am Western (Carlos), Gangsterfilm (Eine Rose für Jane, Perahim - Die zweite Chance), Gespensterfilm (Die Eltern) und Heimatfilm (Der Sternsteinhof) erprobt hat, stellte er hier einen echten Horrorfilm auf die Beine. William K. Everson widmet dem Film in seinem Buch Klassiker des Horrorfilms fast eine ganze Seite und bescheinigt ihm trotz arger Verstümmelungen durch den Produzenten beachtliche Qualitäten.

(Quelle: Robert Fischer / Joe Hembus DER NEUE DEUTSCHE FILM, Seite 218 - Mit Erlaubnis von Herrn Robert Fischer und Herrn Benjamin Hembus)

   

 

 

 

 

 

   

 

  

 

 

   

  

 

 

 

 

 

 

 

 

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet: 20. Mai 2016

  

Die o.g. Angaben zum Film sind nach bestem Wissen gesammelt, aufgeschrieben und bearbeitet worden und enthalten zum Teil Texte aus fremden Webseiten bzw. literarischen Quellen.

Weiterhin möchte ich bemerken, dass ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe und keine Gewähr dafür übernehmen kann. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Sollten mir bei den o.g. Angaben Fehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle ebenfalls entfernt bzw. korrigiert.