Fabian 

1979

 

Filmliste Wolf Gremm

 

  

  

Regie

Wolf Gremm Filmplakat "FABIAN" (Ziegler-Film)

Drehbuch

Hans Borgelt und Wolf Gremm

Vorlage

Nach dem gleichnamigen Roman von Erich Kästner

Produktion

Regina Ziegler Filmproduktion

Kamera

Jürgen Wagner

Musik

Charles Kalman

FSK

ab 16 Jahre

Länge

115 Minuten

FBW-Prädikat

Wertvoll

Auszeichnung

Nominierung "Golden Globe", Nominierung "Oscar" 

Ur-/Erstaufführung

25.04.1980

Genre

Drama, Satire

      

  

  

Darsteller

Rolle

Hans-Peter Hallwachs ..........

Fabian

Hermann Lause ...................

Labude

Silvia Janisch .....................

Cornelia

Mijanou van Baarzel  ...........

Frau Moll

Brigitte Mira ......................

Vermieterin Frau Hohlfeld

Charles Regnier ..................

Erfinder

Ivan Desny ........................

Justizrat Labude

Ruth Niehaus .....................

Ruth Reiter

Carola Regnier ...................

die Kulp

Roswitha Lippert ................

die Selow

Helma Seitz .......................

Fabians Mutter

Herbert Leiser ....................

Wenzkat

Christel Braak .....................

Vera

Rainer Hunold .....................

Weckherlein

Hans Wyprächtiger ..............

Geheimrat

Hans-Jürgen Schatz ............

Nazi

Gunter Berger ....................

Münzer

Franz Böhm .......................

Wilhelmy

Ana Fallscher ....................

Trikotengel

Julie Felix ..........................

Sängerin

Manfred Günther .................

Detektiv Donath

Helen Hedy .......................

Frau Sommer

Yamaika Lempers ...............

Bordellmutter

  

     

Hauptdarsteller Hans-Peter Hallwachs und Regisseur Wolf Gremm bei der Pressevorführung des Films "Fabian" - Foto: VIRGINIA

Hans-Peter Hallwachs (li.) und Regisseur Wolf Gremm

bei der Pressevorführung des Films

 

©Virginia Shue, Hamburg - starfotos@virginia-hamburg.de

   

  

  

  

  

  

    

Inhalt  

 

"Fabian" (Hans Peter Hallwachs) arbeitet als Reklametexter für eine Zigarettenfirma und lebt ansonsten unbekümmert in den Tag hinein. Seine Nächte verbringt er gemeinsam mit seinem besten Freund Labude (Hermann Lause) in Cafes, Clubs und Bars in Berlin. "Fabian" lernt die Studentin Cornelia (Silvia Janisch) kennen: beide verlieben sich einander. Das Glück scheint perfekt. Um so größer die Ernüchterung, als "Fabian" unerwartet seine Arbeit verliert. Bisher hatte er die Arbeitslosen auf den Straßen von Berlin kaum wahrgenommen, jetzt zählte er selbst dazu. Cornelia bekommt ein großzügiges Angebot von einem Filmproduzenten. Sie verlässt "Fabian" und macht Karriere. Labude dagegen, bei den Nazis als Linker verschrien, nimmt sich das Leben. "Fabian" verlässt Berlin und kehrt zu seiner Mutter in seine Heimatstadt zurück. Bei dem Versuch, ein Kind vor dem Ertrinken zu retten, taucht "Fabian"- der Nichtschwimmer - buchstäblich unter. (Quelle: Text und Filmplakat Ziegler-Film)

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

   

   

   

   

   

    

   

   

  

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet: 20. Mai 2016

  

Die o.g. Angaben zum Film sind nach bestem Wissen gesammelt, aufgeschrieben und bearbeitet worden und enthalten zum Teil Texte aus fremden Webseiten bzw. literarischen Quellen.

Weiterhin möchte ich bemerken, dass ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe und keine Gewähr dafür übernehmen kann. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Sollten mir bei den o.g. Angaben Fehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle ebenfalls entfernt bzw. korrigiert.