Nico Hofmann

Regisseur  Drehbuchautor  Produzent

     

Seine Biografie

   

  

      

  

  

     

Abschiedsbilder ... R, DA, TV/SWF, 1985

Schülerfilm. Ein 18jähriger Bauernsohn bricht aus seinem Milieu aus und besucht das Gymnasium, scheitert aber an den gesellschaftlichen Umständen; ein kraftvoll gezeichnetes Panorama sozialer Wirklichkeit.

Darsteller: Martin Baumgärtner, Georg Montford, Rosemarie Reymann

    

 

Alles paletti … R, TV-Serie, 1989 (Regie auch Roland Suso Richter)

   

  

Beweisnot ... R, TV/SDR, 1990

  

  

Chimären ... R, Fsp, TV/SWF 1987. Drehuch: Hans Rüdiger Minow

Ein deutscher Genforscher, der den Nobelpreis bekommen soll, wird mit dem Vorwurf konfrontiert, eine Chimäre – halb Affe, halb Mensch – gezüchtet zu haben,

  

    

Dresden ... Pro, 2006, Regie: Roland Suso Richter

   

  

Dutschke ...Pro, 2010, Regie: Stefan Krohmer, Drehbuch: Daniel Nocke

Das Doku-Drama zeichnet sowohl das Porträt des Menschen und Revolutionärs Rudi Dutschke als auch das Bild einer Generation mit ihren Utopien und Enttäuschungen. Der neunzigminütige Fernsehfilm, der mit dem Jahr 1964 einsetzt, spürt entscheidenden Stationen des Lebensweges von Rudi Dutschke nach und beschreibt die Zeit, in der Dutschke zur zentralen Figur der 68er-Bewegung aufstieg und in den Jahren 1967 und 1968 ihr maßgebliches Sprachrohr wurde, bis ihn im April 1968 ein Attentat aus dem politischen und öffentlichen Leben riss. Auch die danach beginnende Phase des Exils bis hin zu den ersten öffentlichen Auftritten in den siebziger Jahren wird behandelt. - Dutschke entsteht im Auftrag des ZDF in Koproduktion mit teamWorx, gefördert durch das Medienboard Berlin-Brandenburg. (Quelle: teamWorx) 

  

 

Es geschah am hellichten Tag ... R, 1996

  

 

Flucht, Die ... Pro, 2006, Regie: Kai Wessel

Millionen von Deutschen verloren während der letzten Monate des Zweiten Weltkriegs und in den Jahren danach ihre Heimat im Osten. Sie flüchteten unter lebensgefährlichen Umständen vor der Roten Armee oder wurden auf Anordnung der Siegermächte deportiert. Andere wurden Opfer von willkürlichen Vertreibungen in den von der deutschen Besatzung befreiten Gebieten. Zahllose Menschen kamen ums Leben.
Spiegel-Redakteure und namhafte Historiker zeichnen unter Verwendung authentischer Zeugnisse und seltenen Bildmaterials ein bedrückendes Bild der Massenvertreibungen, die im gesamten östlichen Mitteleuropa Millionen von Menschen entwurzelten und deren leidvolle Auswirkungen bis in unsere Tage reichen. Ein letztes Kapitel "Die neue Heimat" geht auf die Eingliederung der deutschen Flüchtlinge in die beiden deutschen Staaten ein.
(Quelle: Bundeszentrale für politische Bildung)

   

 

Große Abgang, Der ... R, Fsp, 1995, DA: Norbert Ehry

Die Staatsanwältin Gudrun Lampert lässt sich auf ein gefährliches Spiel ein, um den Killer Jakob Glinz zur Strecke zu bringen. "Eine spannende Geschichte, hervorragende Schauspieler, aber zuweilen auch tiefe Griffe in die Krimi-Klischeekiste." (Gong).

Darsteller: Birgit Doll, Barbara Auer, Jörg Schüttauf, Dietmar Mues

      

 

Krieg meines Vaters, Der ... R, DA, TV/SWF, 1986

Autorenfilm. Ein Junge, anfangs entflammt für die Hitlerjugend, verliert seine Begeisterung, als ihm die Mutter das Tagebuch des gefallenen Vaters zu lesen gibt. Mit kargen, teils dokumentarischen Mitteln trifft der Film Stimmung und Klima des Dritten Reiches. In einer sehr subjektiven, aber doch distanzierten Weise zeigt er den zerstörerischen Geist des Faschismus.

Darsteller: Hans-Joachim Grau, Gabriele Badura, Heiner Kollhoff

    

 

Land der Väter, Land der Söhne ... R, DA, 1988

     

 

Luftbrücke, Die - Nur der Himmel war frei ...2005, Pro

   

 

Polenweiher, Der ... R, TV, 1986, das Drehbuch schrieb Thomas Strittmatter

Der Polenweiher erzählt die Geschichte eines Mordes im Schwarzwald im Jahre 1943. Die dienstverpflichtete polnische Magd Anna wird eines Tages tot im Weiher aufgefunden. Sie erwartet ein Kind von dem Bauern Rungerbühler, der sie aus Angst vor der Entdeckung der "Rassenschande" ermordete. Obwohl der Kommissar die Zusammenhänge bald durchschaut, hat er aus Eigennutz kein Interesse, den Fall aufzudecken. Rot, ein Korbflechter, der Anna heimlich geliebt hat, reagiert auf ihren Tod mit einem körperlichen Zusammenbruch profaner Art: Darmverschluss. Der Figur des Joachim Rot und seinem seltsamen Schicksal liegt eine authentische Gestalt zugrunde. (Quelle: SWR Media Services)
Mischung aus Polit- und Zeitstudie, Krimi und Heimatfilm. Behutsam, sehr genau und sorgfältig inszeniert.

Darsteller: Britta Pohland, Ursula Cantieni, Gerhard Olschewski, Wolf-Dietrich Sprenger, Eberhard Feik

    

 

Quarantäne ... R, TV/SWF, 1989

Das Aidsvirus mutiert und ist plötzlich ansteckend wie Grippe. Amtsrichter Betz (Günter Maria Halmer) muss infizierte Menschen in Quarantäne absondern. Als er über das Schicksal seiner Freundin, die junge Anwältin Gisa (Renan Demirkan), entscheiden muss, verlässt er die kalte Welt der "Gesunden" und wechselt in die "kranke", menschliche Welt, wo Liebe und Begegnungen noch möglich sind.

   

 

Schulz und Schulz ... R bei einer Folge, 1989, 91 u. 92, ZDF (weitere Regie: Ilse Hofmann)

    

 

So leben wir ... R, TV/SDR, 1987

 

    

Solo für Klarinette ... R, 1998 

Verstörender Erotik-Psycho-Thriller von Grimme-Preisträger und HFF-Absolvent Nico Hofmann (Der Sandmann), in dem Tim Bergmann als junger Polizist an der Seite von Hauptkommissar Kominka einen perfiden Mörder sucht. Ein präzise beobachtetes Charakter- und Milieuporträt, brutal in der Gewaltdarstellung, schockierend in seinen Sexszenen und dank souverän agierender Darsteller vor allem auf schauspielerischer Ebene Extraklasse.

DarstellerGötz George, Corinna Harfouch.

 

   

Tatort (Tod im Häcksler)  ... R, TV-Serie/SWF, 1991

 

    

Tod kam als Freund, Der ... R, TV/ZDF, 1991

Der dubiose Generaldirektor Korten leitet einen Mannheimer Chemiekonzern. In das Computersystem seiner Firma scheint sich ein cleverer Hacker eingeschlichen zu haben, der mit harmlosen Manipulationen seine Späßchen treibt. Korten beauftragt seinen Jugendfreund Selb, Nachforschungen anzustellen. Bereits nach kurzer Zeit hat der Privatdetektiv den jungen Wissenschaftler Mischkey als Systemknacker entlarvt. Doch der kommt kurz darauf bei einem mysteriösen Autounfall ums Leben.

  

  

Weitere Filme, an denen Nico Hofmann beteiligt war, sind auf der IMDb-Website zu finden.

 

    

  

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet: 10. Dez. 2015

 

Diese Aufstellung der Filme erhebt keineswegs den Anspruch auf Vollständigkeit, deshalb sind auf dieser Seite Links angebracht, die weitere Hinweise geben. 

Da ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe, kann ich für diese auch keine Gewähr dafür übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich.

Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft, diese waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Sollten mir bei den o.g. Angaben inhaltliche oder auch Schreibfehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle korrigiert.