Hark Bohm

Regisseur, Drehbuchautor, Produzent, Darstellter, Kameramann  

   

Seine Biografie

 

  

 

 

 

Beobachtung an Wölfen ... R, Kur, 1980

  

  

Einer wird verletzt, träumt, stirbt und wird vergessen ... R, Kur, 1971  

   

 

Fall Bachmeier - keine Zeit für Tränen, Der ... R, DA, 1984  

   

 

Für immer und immer ... R, DA, D... Rechtsanwalt, 1996

 

    

Herzlich willkommen ... R, D, 1990, 92 Minuten

Nach zehn Jahren Gefängnis flieht der 26jährige Friedrich Dombrowski (Uwe Bohm) 1956 aus der DDR in die Bundesrepublik, wo er eine Stelle als Praktikant in einem Erziehungsheim antritt. Er trifft auf überaus aggressive, aber zugleich liebesbedürftige Zöglinge und gewinnt allmählich die Zuneigung der Erzieherin Elke, die sich mit ihrer Arbeit für ein Pädagogikstudium qualifizieren will. Ein heimliches Liebeserlebnis auf dem Schreibtisch des autoritären Direktors schmiedet die beiden endgültig zusammen. Als der kleine Fritz in die Psychiatrie abgeschoben werden soll, verschafft Friedrich sich selbst, ihm und Elke durch eine fingierte Flucht aus der DDR eine neue Identität. (Quelle: DVD-Cover)

Darsteller: Barbara Auer, Uwe Bohm, David Bohm, Michael Gwisdek

  

   

Ich kann auch 'ne Arche bauen ... R, DA, 1972

Nachdem fünf Kinder heimlich in ein Haus eingedrungen sind und das Haus gründlich durchforscht haben, beginnen sie im Keller eine Arche zu bauen. Einer von ihnen, Uwe, will immer Recht haben und kommandieren, aber nicht arbeiten. Als Uwe dann auch noch eigenmächtig das Wasser aufdrehen will, jagen die anderen Kinder ihn weg. Uwe schließt sie aus Rache im Keller ein. Die Kinder merken, dass sie es nicht schaffen, das Wasser durch den starken Druck wieder abzudrehen. Das Wasser steigt und steigt. Erst nach verzweifelten Minuten gelingt es dann doch noch, sich aus dem inzwischen überfluteten Keller zu befreien. (rk)

  

  

Im Herzen des Hurrikan ... R, DA, 1980

  

  

Kleine Staatsanwalt, Der ... R, DA, D... Attorney Koenig, 1986

Eine Komödie vom Alltag des ständig über die Vorschriften stolpernden kleinen Staatsanwalts gibt Einblicke in den riesigen Justizapparat, die vorher kaum so zu sehen waren. Gleichzeitig erzählt der Film vom Schicksal eines ehrlichen Bauingenieurs, der einen neuen Job als Geschäftsführer bekommt, und erst zu spät merkt, dass er eine kleine Marionette ist bei einem spektakulären Geschäft. (rk)

  

  

Lili Marleen ...D...Pianist, 1980, Regie: Rainer Werner Fassbinder

  

Hark Bohm wirkte auch in weiteren Fassbinder-Filmen mit, so z.B. in

Der amerikanische Soldat (1970)

Händler der vier Jahreszeiten (1971)

Fontane Effi Briest (1972/74)

Angst essen Seele auf (1973)

Faustrecht der Freiheit (1974)

Angst vor der Angst (1975)

Eine Reise ins Licht - Despair (1977)

Die Ehe der Maria Braun (1978)

Die dritte Generation (1978)

Berlin Alexanderplatz (1979/80)

Lola (1981)

     

  

Moritz, lieber Moritz ... R, DA, 1977

  

  

Nordsee ist Mordsee ... R, DA, 1976

  

    

Sterne, die nie untergehen - Atlantic Affairs ... R, DA, 2002

  

  

True North ...D, 2006, Regie: Steve Hudson

  

   

Tschetan, der Indianerjunge ... R, DA, Pr, 1972, 94 Min.

  

  

Underdogs ...D, 2006, Regie: Jan Hinrik Drevs

  

  

Vera Brühne ... R, DA, D... Prof. Peters, 2001, 286 Minuten

Darsteller: Corinna Harfouch, Uwe Ochsenknecht, Ulrich Noethen, Hans-Werner Meyer, Fritz Wepper, Udo Wachtveitl, Anton Pointecker, Katja Flint

  

      

Wie ein freier Vogel ... R, DA, 1985

  

   

Wie starb Roland S.? ... R, Kur, 1970/71

  

  

Wir pfeifen auf den Gurkenkönig ... R, TV (2 Teile), 1974

Eigentlich sind die Hogelmanns eine ganz normale Familie mit einem ganz normalen Leben. Aber dieser Zustand bleibt nicht so. Als sich nämlich der Gurkenkönig Kumi Ori bei ihnen vorstellt und auch noch wohnen will, ist nichts mehr wie es war. Er ist klein, grün, warzig und sieht aus wie eine Mischung aus Gurke, Kürbis und Kartoffel – und er kann äußerst böse werden. Am liebsten würde Vater Hogelmann ihn rausschmeißen, aber die Tatsache, dass der kleine grüne Giftzwerg der Familie viel Geld versprochen hat, hält ihn noch davor zurück. Aber alles nur Gequatsche. Kumi Ori denkt ja nicht daran, die Familie reich zu machen. Da schmiedet die Familie einen Plan...  (rk)
  

  

Wölfe ... R (zus. mit Eric Zimen), Dok, 1976

  

  

Yasemin ... R, DA, 1988  

 

  

  

  

 

 

 

 

 

 

Layout: Rosemarie Kuheim

Bearbeitet: 8. Nov. 2015

 

Diese Aufstellung der Filme erhebt keineswegs den Anspruch auf Vollständigkeit, deshalb sind auf dieser Seite Links angebracht, die weitere Hinweise geben. 

Da ich auf Inhalte zu externen Webseiten keinen Einfluss habe, kann ich für diese auch keine Gewähr dafür übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich.

Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Sollten mir bei den o.g. Angaben inhaltliche Fehler unterlaufen sein, so werden diese bei entsprechender Nachricht und Kontrolle korrigiert.